umhüllen

GrammatikVerb · umhüllte, hat umhüllt
Aussprache
Worttrennungum-hül-len (computergeneriert)
Wortzerlegungum-hüllen
Wortbildung mit ›umhüllen‹ als Erstglied: ↗Umhüllung
eWDG, 1976

Bedeutung

gehoben jmdn., etw. mit etw. umhülleneine Hülle um jmdn., etw. legen, jmdn., etw. mit etw. einhüllen
Beispiele:
jmdn. mit einem Tuch, dem Mantel umhüllen
der Verletzte wurde mit einer Decke umhüllt und in den Krankenwagen gehoben
die Blumen waren mit Papier umhüllt
bildlich
Beispiel:
dichter Nebel, Dunkelheit umhüllte uns
übertragen
Beispiel:
das alles bleibt wohl immer von einem Geheimnis umhüllt

Thesaurus

Synonymgruppe
auskleiden (mit) · ↗bedecken · umhüllen · ↗umkleiden · ↗ummanteln · ↗verkleiden · ↗verschalen  ●  ↗einmummeln  ugs.
Synonymgruppe
einhüllen · ↗einwickeln · hüllen · umhüllen · ↗verbinden · ↗wickeln
Oberbegriffe
Synonymgruppe
umfangen · ↗umgeben · umhüllen · ↗umschließen
Synonymgruppe
kaschieren · ↗tarnen · umhüllen · ↗ummänteln · ↗umnebeln · ↗verbergen · ↗verdecken · ↗verfälschen · ↗verhüllen · ↗verkleiden · ↗vernebeln · ↗verschleiern · ↗verstecken · ↗vertuschen · ↗verwischen · ↗zudecken  ●  unter den Teppich kehren  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aura Duft Dunkelheit Dunst Eispanzer Folie Gerüst Hauch Kapsel Kokon Mantel Membran Nebel Nebelschwaden Nervenfaser Nervenzelle Oberkörper Pelz Plane Plastikfolie Rauch Rauchwolke Schale Schleier Schokolade Schutzmantel Teig Tuch Wolke schützend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umhüllen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schnell ist er von Öl umhüllt und saugt sich immer weiter voll.
Die Zeit, 11.01.2006, Nr. 02
Sinnliche Formen umhüllen den Wagen mit dem klangvollen italienischen Namen.
Die Welt, 13.09.2003
In diesen Fällen sind sie von einer derben, widerstandsfähigen Wand umhüllt.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 322
Plötzlich aber stand eine neben ihm, groß und schattenhaft, grau umhüllt.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2419
Sie liegen unten unter den Nebeln mitten in der freien Luft - umhüllt von feinen, perlgrauen Schleiern.
Scheerbart, Paul: Liwûna und Kaidôh. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1901], S. 14666
Zitationshilfe
„umhüllen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umhüllen>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umhören
umhocken
umhinkönnen
umhinkommen
umhin
Umhüllung
Umiak
Uminterpretation
uminterpretieren
umjubeln