umhacken

Grammatik Verb · hackt um, hackte um, hat umgehackt
Worttrennung um-ha-cken
Wortzerlegung um-hacken

Bedeutungsübersicht+

  1. a) ⟨jmd. hackt etw. um⟩ durch Hacken fällen
  2. b) ⟨jmd. hackt etw. um⟩ mit der Hacke auflockern
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

a)
jmd. hackt etw. umdurch Hacken fällen
Beispiele:
Besonders verheerend ist, dass für den Bau neuer Häuser und Hotels Mangroven umgehackt oder verbrannt werden. Ihre Luftwurzeln sind die Kinderstube vieler Fische, und sie stabilisieren den Strand. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.2017]
Im oberbayerischen Isarwinkel hat ein Unbekannter drei Gipfelkreuze umgehackt. [Süddeutsche Zeitung, 01.09.2016]
bildlich [Der Fußballspieler] Gautschy versucht ein Zeichen zu setzen, übertreibt es aber, indem er einen Gegenspieler umhackt und Gelb bekommt. [Coach75:Website der Junioren Ba des FC Zollikofen / Team Grauholz, 01.07.2012, aufgerufen am 18.10.2017]
Junge Hühnerhirse‑Pflanzen können leicht mit jungen Maispflanzen verwechselt werden. Deshalb habe ich schon des öfteren Mais umgehackt, weil ich dachte es sei Hirse oder versehentlich Hirse im Mais stehen lassen. [www.hobby-garten-blog.de, 01.06.2011, aufgerufen am 04.06.2015]
»Das einzige, was hier [in Nigeria] wirklich funktioniert, ist der Landschaftsschutz, da dürfen wir keinen Baum unnötig umhacken«, lobt ein ausländischer Experte. Denn Abuja [die neue Haupstadt] soll schließlich einmal eine grüne Gartenstadt werden. [Der Spiegel, 07.12.1981]
Wie eine rasende Meute haben sie [die Parteifunktionäre] die jungen Dummköpfe auf die guten Bäume losgelassen. Jetzt hacken sie alles sinnlos um, und man weiß nicht, wofür. Woher wollen sie denn das viele Material und das Volk hernehmen und alles, was sie für so ein großes [Stahl-]Werk brauchen? [Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 16]
b)
jmd. hackt etw. ummit der Hacke auflockern
Beispiele:
Wer schon mal ein Beet umgehackt hat, […] weiß, dass das ein Ganzkörper‑Workout ist. Erst kürzlich habe ich mich im [Fitness-]Studio gewundert, dass meine Muskeln so fertig sind, bis mir einfiel, dass ich am Tag zuvor ca. 15m² Beet umgehackt hatte. [laufkater, 21.03.2014, aufgerufen am 15.09.2018]
Wir wollten heute das Erbsenbeet umhacken. [Ein Blog von Vielen, 25.06.2011, aufgerufen am 28.04.2016]
Auf diesen Berg schütten alle Leute ihren Kehricht und ihre Scherben hin. Da habe ich der Nendel‑Ernestine gesagt, wir wollen jede eine Kartoffelhacke nehmen, alles Häßliche fort tragen und das Land umhacken und einen Garten daraus machen[…]. [Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690–1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6905]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›umhacken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umhacken‹.

Zitationshilfe
„umhacken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umhacken>, abgerufen am 15.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umhaben
Umguss
umgürten
umgucken
Umgruppierung
umhäkeln
umhalsen
Umhang
Umhängebeutel
umhängen