umherschleppen

Worttrennungum-her-schlep-pen
Wortzerlegungumher-schleppen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich herumschleppen

Typische Verbindungen
computergeneriert

schleppen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umherschleppen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir waren mit der Band ständig unterwegs, und ich hatte eines dieser alten Mobiltelefone, die man in einem Koffer umherschleppen musste.
Die Welt, 11.10.2000
Es wird mit Männern im fortgeschrittenen Alter in Verbindung gebracht, die lächerliche Mützen tragen und schwere Feldstecher umherschleppen.
Die Welt, 10.08.2005
Der Wissensballast, den gute Bergsteiger und Segler mit sich umherschleppen, ist enorm.
Die Zeit, 06.06.1975, Nr. 24
Und der für Marthaler-Inszenierungen inzwischen unvermeidliche stumme Kellner schleppt schlurfend ausgestopfte Vögel, Nagetiere und Hunde umher.
Süddeutsche Zeitung, 30.05.1996
Zitationshilfe
„umherschleppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umherschleppen>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umherschlendern
umherschleichen
umherschießen
umherschieben
umherschauen
umherschlurfen
umherschnüffeln
umherschnuppern
umherschreien
umherschwänzeln