umlagefinanziert

Grammatik Adjektiv
Worttrennung um-la-ge-fi-nan-ziert

Typische Verbindungen zu ›umlagefinanziert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umlagefinanziert‹.

Verwendungsbeispiele für ›umlagefinanziert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Grundsätzlich soll das umlagefinanzierte System beibehalten, aber um kapitalgedeckte Elemente ergänzt werden.
Die Welt, 07.10.2003
Im Vergleich zur privaten Vorsorgen zeigt damit in Zeiten der Finanzkrise ausgerechnet das oft gescholtene umlagefinanzierte gesetzliche System seine Stärke.
Die Zeit, 04.05.2009, Nr. 18
Das derzeitige System der umlagefinanzierten Pflegeversicherung allein trägt nicht auf Dauer.
Der Tagesspiegel, 02.02.2004
Das Handwerk forderte einen Wechsel von der umlagefinanzierten zu einer privaten Pflicht-Pflegeversicherung.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.2000
Das klingt, als würden die Schüler sich beim Lehrer Noten kaufen, umlagefinanziert, näherungsweise.
Die Zeit, 30.11.1998, Nr. 48
Zitationshilfe
„umlagefinanziert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umlagefinanziert>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umlage
Umladung
umladen
Umladebahnhof
umkurven
Umlagefinanzierung
Umlagenverrechnung
umlagern
Umlagerung
Umlageverfahren