Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

umsäumen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung um-säu-men
Wortzerlegung um- säumen1
Wortbildung  formal verwandt mit: schilfumsäumt
eWDG

Bedeutungen

I.
den Rand eines Kleidungsstücks, Wäschestücks umschlagen und festnähen
Grammatik: Präsens ‘säumt um’, Präteritum ‘säumte um’, mit Hilfsverb ‘hat’, Partizip II ‘umgesäumt’DWDS
Beispiele:
eine Decke, ein Stück Tuch, Kleid umsäumen
die Schnittkanten des Stoffes wurden umgesäumt
II.
etw. mit einem Saum, Rand umgeben, umranden, einfassen
Grammatik: Präsens ‘umsäumt’, Präteritum ‘umsäumte’, mit Hilfsverb ‘hat’, Partizip II ‘umsäumt’DWDS
Beispiele:
das Taschentuch mit einer Spitze umsäumen
gehobendas Ufer des Sees war von Schilf umsäumt
gehobenein von Hecken umsäumter Weg
gehobeneine von Wald umsäumte Lichtung
gehobenVom Wind zerzauste […] Kiefern umsäumen den Strand [ JahnnNiederschrift2,265]

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
absetzen · besetzen · einfassen · einsäumen · säumen · ummanteln · umsäumen · verbrämen · verzieren  ●  bandeln  österr. · bordieren  fachspr. · galonieren  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›umsäumen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umsäumen‹.

Verwendungsbeispiele für ›umsäumen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Farbe zeigt an, ob etwas abgenäht werden muss, abgeschnitten oder umsäumt. [Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04]
In geraden Linien durchschnitten Promenaden den Weg – rings umsäumt mit Statuen. [Berliner Tageblatt (Sonntags-Ausgabe), 16.02.1902]
Jenseits des Waldes, der bald durchschritten war, erstreckte sich die Heide, in der Ferne von Wäldern umsäumt, überall. [Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 401]
Über den schuppigen Rücken ziehen sich rechteckige braune Sattelflecken, umsäumt von einem schwarzen Rahmen. [Die Zeit, 30.04.2013, Nr. 17]
Der Weg, auf dem wir gingen, war umsäumt von Büschen. [Die Zeit, 23.09.1988, Nr. 39]
Zitationshilfe
„umsäumen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ums%C3%A4umen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umsägen
umsäbeln
umstürzlerisch
umstürzen
umstülpen
umtanzen
umtaufen
umtaumeln
umtauschen
umtoben