Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

umschichten

Grammatik Verb · schichtet um, schichtete um, hat umgeschichtet
Worttrennung um-schich-ten
Wortzerlegung um-schichten

Thesaurus

Synonymgruppe
umschichten  ●  ↗umverteilen  Hauptform · anders verteilen  ugs. · neu aufteilen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›umschichten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umschichten‹.

Verwendungsbeispiele für ›umschichten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt hat er allerdings zum zweiten Mal innerhalb der letzten zwölf Monate sein Portfolio umgeschichtet.
Die Welt, 10.08.2001
Während er von jener Zeit spricht, spricht er gleichzeitig auch von heute, er vermischt die Zeiten, schichtet sie um.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.1999
Frauen seien gelassener als Männer und würden daher ihr Depot weniger häufig umschichten, behaupten die einen.
Die Zeit, 07.09.2007, Nr. 37
Er schichtete es um, Jahr um Jahr, verwandelte Pläne und Grunddisposition.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 46
Keine Überziehungszinsen berechnen die Institute in der Regel, wenn Sparguthaben in Anleihen oder andere Wertpapiere umgeschichtet werden.
o. A. [lsb.]: Sparbuch. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„umschichten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umschichten>, abgerufen am 13.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umschicht
umschaufeln
umschauen
Umschau
Umschattung
umschichtig
Umschichtung
Umschichtungsprozess
umschießen
umschiffen