umschichten

Grammatik Verb · schichtet um, schichtete um, hat umgeschichtet
Aussprache [ˈʊmʃɪçtn̩]
Worttrennung um-schich-ten
Wortzerlegung um- schichten
Wortbildung  mit ›umschichten‹ als Erstglied: Umschichtung

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ⟨jmd. schichtet (etw.) um⟩ die vertikale Anordnung, Reihenfolge ändern; (vertikal) neu ordnen, in eine neue Reihenfolge bringen
    1. [übertragen, häufig Finanzwesen, Politik] ⟨jmd. schichtet etw. um⟩ anders, neu verteilen
  2. 2. ⟨etw. schichtet sich um⟩ eine neue Anordnung, Struktur, Form annehmen
    1. [übertragen] ⟨etw. schichtet sich um⟩ sich inhaltlich oder hinsichtlich der Struktur neu, anders anordnen, formieren
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
jmd. schichtet (etw.) umdie vertikale Anordnung, Reihenfolge ändern; (vertikal) neu ordnen (1), in eine neue Reihenfolge bringen (8)
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: Brennmaterial umschichten
Beispiele:
Immer wieder zwischendurch wird Papier umgeschichtet, beschriftet, abgelegt. [Münchner Merkur, 19.02.2022]
Bestehende [Laub-]Haufen sind vorm Verbrennen umzuschichten, damit darin befindliche Kleintiere entkommen können und nicht den Flammen zum Opfer fallen. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 22.10.2015]
Die Schaufel gräbt sich tief ins Erdreich, glättet, schichtet um, formt und gestaltet. [Mittelbayerische, 09.05.2015]
In den vergangenen Wochen hatten Justus, Peter und Bob mühevoll Alteisen, Wellbleche, alte Motoren und Bettgestelle umgeschichtet und zwei neue Geheimgänge angelegt, die durch den Schrottberg hindurch zur Zentrale führten. [Vollenbruch, Astrid: Die drei ??? – Schatten über Hollywood. Stuttgart 2006]
Ein Trupp rückte vom Stützpunkt aus, löschte das [brennende] Holz unter Verwendung von Atemschutzmasken ab und schichtete es anschließend teilweise um, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. [Thüringer Allgemeine, 12.07.2004]
Drei Tage lang mußten die Nachbarn der Kompostieranlage mit Augen‑, Nasen‑ und Kopfschmerzen leben, weil der Kompost umgeschichtet wurde. [Saarbrücker Zeitung, 12.12.1997]
Die schwere körperliche Arbeit der Frauen, die bisher Platte für Platte auf ein Quertransportband umschichten mußten, konnte damit [durch die Automatisierung] beseitigt werden. [Neues Deutschland, 07.11.1981]
übertragen, häufig Finanzwesen, Politik jmd. schichtet etw. umanders, neu verteilen
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: Geld, Finanzmittel, ein Depot, Portfolio umschichten
hat Präpositionalgruppe/-objekt: etw. in Aktien, Anleihen umschichten (= anlegen)
Beispiele:
Um die Mitarbeiter zu entlasten und um die vielen Fälle schneller bearbeiten zu können, schichtet die Kreisbehörde Personal um. [Münchner Merkur, 19.02.2022]
Die Börsenaufsicht hat Wertpapierhäuser zum Teil direkt angewiesen, Geld in Aktien umzuschichten und so die Kurse zu stützen. [Frankfurter Rundschau, 09.07.2015]
Werden Festgelder von beispielsweise 50.000 Euro in Anleihen umgeschichtet […], können durchaus 100 Euro Depotgebühren mehr anfallen. [Rhein-Zeitung, 12.12.2009]
Eventuell werden noch einige [Aktionäre] Fonds zu Jahresbeginn umschichten, sagte der Analyst. [Der Tagesspiegel, 30.12.1999]
Moskau soll Mittel vom militärischen in den zivilen Bereich umschichten. [Süddeutsche Zeitung, 08.07.1994]
Subventionen können erst aufgehoben oder umgeschichtet werden, wenn man sich über die Folgen klar ist. [die tageszeitung, 02.11.1989]
2.
etw. schichtet sich umeine neue Anordnung, Struktur, Form annehmen (3 b)
Beispiele:
Seen haben einen Jahreszyklus, und der Stechlin, einer der klarsten Seen in Deutschland, ist gerade dabei sich umzuschichten. [Aachener Zeitung, 01.04.2017]
[Beim Zerfall eines Mondes würde] ein Schuttring über den Orbit verteilt, der Orbit selbst so stark verändert, dass alles andere da oben sich umschichten muss, um sich den neuen Bedingungen anzupassen. [Banks, Iain: Wer die Wurmlöcher beherrscht, beherrscht die Galaxis. Heyne 2012]
[…] die Bedingungen [für eine geologische Altersbestimmung] sind nicht immer günstig, Argon kann ausgasen, wenn Gestein sich erwärmt oder umschichtet. [Der Standard, 08.11.2000]
Es [der Vulkansee] war ein besonderer See, dessen Wasser sich kaum umschichtete und in dem deshalb ab 40 bis 50 Meter Tiefe kein Leben mehr möglich war, weil der Sauerstoff fehlte. [Rhein-Zeitung, 03.09.1999]
übertragen etw. schichtet sich umsich inhaltlich oder hinsichtlich der Struktur neu, anders anordnen (2), formieren
Beispiele:
Mein Universum (= Gedankenwelt) hat sich [durch den Kurs] umgeschichtet. Ich wollte vor allem einige berufliche Rückschläge und persönliche Themen anschauen, und das ist auch passiert […]. [The Avatar Master Course – Erfolgsberichte, aufgerufen am 28.02.2022]
Konsumbudgets werden sich teilweise wieder umschichten, je mehr die [Corona-]Pandemie durch Impfungen ihren Schrecken verliert. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 02.03.2021]
2019 hatte sich das Welt‑BIP (= Welt-Bruttoinlandsprodukt) […] beinahe verdreifacht, vor allem aber gewaltig umgeschichtet. [Frankfurter Rundschau, 01.12.2020]
[…] niemand wird die Interessengegensätze verkennen in einer Gesellschaft, die sich umzuschichten im Begriffe ist und die viele zweifelhafte Gewinner und noch mehr verbitterte Verlierer kennt […]. [Neue Zürcher Zeitung, 11.06.2001]
Daß unsere Gesellschaft sich umschichtet, wird deutlich, wenn man sieht: auf einen Studenten, dessen Eltern schon studiert haben, kommen zwei andere, deren Eltern nicht Akademiker sind. [Die Zeit, 26.04.1963]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
umschichten  ●  umverteilen  Hauptform · anders verteilen  ugs. · neu aufteilen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›umschichten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umschichten‹.

Zitationshilfe
„umschichten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umschichten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umschaufeln
umschauen
umschatten
umschalten
umschaffen
umschichtig
umschießen
umschiffen
umschilft
umschippen