umschubsen

GrammatikVerb
Worttrennungum-schub-sen (computergeneriert)
Wortzerlegungum-schubsen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich durch Schubsen umstoßen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Strafraum schubsen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umschubsen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wenn man ihn umschubst, kann er nicht ohne fremde Hilfe aufstehen.
Die Zeit, 10.07.2003, Nr. 29
Denn Kandy ist schon ganz schön wild und würde das Baby beim Spielen mit ihren 500 Kilo einfach umschubsen.
Bild, 29.11.2004
Als er gesehen habe, daß ein Mann den Volker umgeschubst habe, sei er auch hinüber.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1997
Das ist logisch, denn sonst würden sich die Kellner mit ihren Tabletts gegenseitig umschubsen.
Der Tagesspiegel, 19.06.2001
Im CSU-Fraktionssaal des bayerischen Landtags ist das Gedränge so groß, dass mehrere Spitzenleute im Gewühl stecken bleiben oder in Gefahr geraten, umgeschubst zu werden.
Die Zeit, 15.09.2013 (online)
Zitationshilfe
„umschubsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umschubsen>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umschrift
umschrieben
umschreiten
Umschreibung
umschreiben
umschulden
Umschuldung
Umschuldungsabkommen
Umschuldungsverhandlung
umschulen