umschulen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungum-schu-len
Wortzerlegungum-schulen1
Wortbildung mit ›umschulen‹ als Erstglied: ↗Umschulung
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
ein Kind umschulenein Kind in eine andere Schule schicken, einweisen
Beispiel:
wegen des Umzugs der Familie musste der Junge umgeschult werden
2.
jmdn. für einen anderen, neuen Beruf ausbilden
Beispiele:
sie ließ sich in einem Kurs für Datensicherheit umschulen
durch die Automatisierung musste ein Teil der Belegschaft umgeschult werden
ferner schulen wir 100 Taxifahrer für den Busverkehr um [Tageszeitung1970]

Thesaurus

Synonymgruppe
umlernen · umschulen  ●  ↗umschwenken  ugs.
Synonymgruppe
(sich) (beruflich) neu orientieren · ↗(sich) (beruflich) umorientieren · ↗(sich) verändern · umschulen · ↗wechseln  ●  ↗umsatteln  ugs. · ↗umsteigen  ugs.
Assoziationen
  • der Herkunft nach · ↗eigentlich · seinem Ursprung nach · ↗ursprünglich · vom Herkommen · von Haus(e) aus · von der Familie her
  • (eine) Umschulung absolvieren · (eine) Umschulung machen · (eine) Zweitausbildung machen · (eine) zweite Ausbildung machen · (sich) umschulen lassen · umgeschult werden · umschulen (auf)
Synonymgruppe
(eine) Umschulung absolvieren · (eine) Umschulung machen · (eine) Zweitausbildung machen · (eine) zweite Ausbildung machen · (sich) umschulen lassen · umgeschult werden · umschulen (auf)
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akademiker Altenpfleger Arbeiter Arbeitsamt Arbeitskraft Arbeitslos Arbeitslose Beruf Beschäftigte Bäcker Bürokauffrau Erzieherin Fach Facharbeiter Ingenieur Koch Mitarbeiter Mittelfeldspieler Personal Pilot Programmierer Russischlehrer Stürmer Verteidiger Wende ausbilden fortbilden qualifizieren schulen weiterbilden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umschulen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie gut, dass sie kommen, sonst müssten nämlich Techniker in Scharen umschulen.
Die Zeit, 03.09.2001, Nr. 36
Doch schult der um auf Schriftsteller, und jetzt ist Sparen angesagt.
Der Tagesspiegel, 13.08.1999
Ich hatte es mir in den Kopf gesetzt, als Rundfunkmechaniker umzuschulen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 04.07.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Er leistete Kriegsdienst und schulte nach 1945 zum Elektroschweißer um.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - M. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 18902
Die höheren rumänischen Offiziere aller Waffengattungen sollten ebenfalls umgeschult werden.
o. A.: Siebenundfünfzigster Tag. Dienstag, 12. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 7532
Zitationshilfe
„umschulen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umschulen>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umschuldungsverhandlung
Umschuldungsabkommen
Umschuldung
umschulden
umschubsen
Umschüler
Umschulung
Umschulungsmaßnahme
umschütten
umschwärmen