umschwenken

GrammatikVerb · schwenkt um, schwenkte um, ist umgeschwenkt
Aussprache
Worttrennungum-schwen-ken (computergeneriert)
Wortzerlegungum-schwenken
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
in eine andere, meist entgegengesetzte Richtung schwenken, umwenden
Beispiele:
sie schwenkte um und eilte davon
So schwenkt der Wind, der […] aus Süden kam, mit wuchtenden Stößen nach Norden um [JahnnNiederschrift1,379]
2.
abwertend, übertragen seine Ansicht, Gesinnung ändern, sich plötzlich umstellen
Beispiel:
er ist plötzlich umgeschwenkt, als die Lage schwierig wurde

Thesaurus

Synonymgruppe
umlernen · ↗umschulen  ●  umschwenken  ugs.
Synonymgruppe
umfunktionieren · ↗umrüsten · ↗umstellen · ↗umwandeln · ↗umändern  ●  umschwenken  ugs.
Synonymgruppe
(etwas) (jetzt) anders sehen · (etwas) mit anderen Augen sehen · (jetzt) anders denken über · (seine) Einstellung ändern · (seinen) Standpunkt wechseln · (sich) auf einen anderen Standpunkt stellen · in seiner Meinung umschwenken · sich anders besinnen · umschwenken · zu einer anderen Auffassung gelangen  ●  (seine) Meinung ändern  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
(seine) Gesinnung wechseln · (seine) Prinzipien verraten · (seine) Überzeugungen über Bord werfen · ↗(zur anderen Seite) überlaufen · die Seite(n) wechseln · ↗umfallen · ↗umkippen · umschwenken  ●  hinzugelernt haben  euphemistisch, ironisch
Assoziationen
  • (sich) opportunistisch verhalten  ●  (sein) Fähnlein nach dem Winde drehen  ugs.
  • (ein) Einsehen haben · ↗(sich) beugen · (sich) einsichtig zeigen · ↗(sich) fügen · ↗(sich) zurückziehen · ↗einlenken · klein beigeben · ↗weichen · ↗zurückweichen  ●  (den) Kopf einziehen  fig. · ↗(sich) ducken  fig. · das Handtuch werfen  fig. · die Stellung räumen  fig. · kein Rückgrat haben  fig. · kleine Brötchen backen (müssen)  fig. · ↗nachgeben  Hauptform · ↗zurückrudern  fig. · (einen) Rückzieher machen  ugs. · Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.  ugs., Sprichwort · den Schwanz einziehen  ugs., fig. · die Platte putzen  ugs. · ↗einknicken  ugs., fig. · ↗kuschen  ugs. · zu Kreuze kriechen  geh., fig., abwertend
  • (ein) Quisling · Abtrünniger · ↗Deserteur · Fahnenflüchtiger · Fahnenflüchtling · ↗Verräter (an einer Sache) · ↗Wendehals · ↗Überläufer
  • Ausverkauf (von ideellen Werten) · ↗preisgeben · untreu werden · ↗verraten  ●  Verrat begehen (an)  Hauptform · über Bord werfen  fig.
  • (persönlich) wachsen · an Statur gewinnen · ↗hinzulernen · ↗reifen · reifer werden
  • (etwas) (jetzt) anders sehen · (etwas) mit anderen Augen sehen · (jetzt) anders denken über · (seine) Einstellung ändern · (seinen) Standpunkt wechseln · (sich) auf einen anderen Standpunkt stellen · in seiner Meinung umschwenken · sich anders besinnen · umschwenken · zu einer anderen Auffassung gelangen  ●  (seine) Meinung ändern  Hauptform
  • Wackelkandidat · unsicherer Kantonist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablehnung Druck Fan Gegenteil Investor Kamera Konfrontation Kurs Lager Linie Nein Notenbank Richtung Sparkurs Stimmung Strategie bald befürworten dann daraufhin kurzfristig langsam nun plötzlich radikal rasch rechtzeitig schwenken sofort überraschend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umschwenken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch in den vergangenen Jahren ist der Premier auf eine zunehmend nationalistische Linie umgeschwenkt.
Die Zeit, 26.08.2012, Nr. 35
Jetzt fange ich mit Theologie an und versuche, später noch umzuschwenken.
Der Tagesspiegel, 18.10.1999
Ich wurde dafür belächelt, auch von denen, die jetzt plötzlich umschwenken und Änderungen wollen.
Die Welt, 18.06.2002
Block um Block schwenkte um und marschierte im Gleichschritt den abfallenden Platz hinunter.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 226
Auch als die Militärs umgeschwenkt und mit ersten Forschungsaufträgen auf den Plan getreten waren, blieb der Kontakt bestehen.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1985, Nr. 7
Zitationshilfe
„umschwenken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umschwenken>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umschweifig
umschweifen
Umschweif
umschweben
umschwärmen
umschwirren
Umschwung
umsegeln
Umsegelung
Umseglung