umso

GrammatikKonjunktion
Aussprache
Worttrennungum-so
Wortzerlegungum3so
Ungültige Schreibungum so
Rechtschreibregeln§ 39 (1)
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
drückt eine proportionale Verstärkung aus
Synonym zu desto
Beispiele:
Je mehr Kohlendioxid die moderne Menschheit in die Luft bläst, umso stärker steigen die Temperaturen, fassen Forscher die komplexen Zusammenhänge in einer Faustformel zusammen. [Welt am Sonntag, 30.09.2018, Nr. 39]
Der Raum war inzwischen fast völlig dunkel. Nur der Schein der Straßenlaternen und der grüne Schirm der Schreibtischlampe bildeten Inseln aus Licht, deren Umgebung dadurch nur umso finsterer wirkte. [Boie, Kirsten: Skogland, Ort: Hamburg 2005, S. 21]
In einer Zeit voller existenzieller Nöte [unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg] war das Bedürfnis nach Zerstreuung und Kultur umso größer. [Berliner Zeitung, 28.12.2005]
Wegen der nördlichen Lage [Finnlands] sind Spätherbst und Winter lichtarm; nördlich des Polarkreises herrscht die Polarnacht, die umso länger dauert, je weiter man nach Norden kommt. [Frankfurter Rundschau, 20.12.2000]
2.
drückt eine Verstärkung aus (die als Folge des im mit als oder weil angeschlossenen Nebensatz genannten Sachverhalts oder Geschehens anzusehen ist)
Beispiele:
Keine andere Kugelstoßerin des Kontinents bugsierte in diesem Jahr den vier Kilogramm schweren Eisenball weiter als Christina Schwanitz. […] Das ist umso bemerkenswerter, als die Titelverteidigerin erst seit sechs Monaten wieder trainiert. [Die Welt, 06.08.2018]
Die humanistischen Methoden, die vor der Digitalisierung Verwendung fanden, werden nach der Digitalisierung umso dringender benötigt, weil wir Hilfe beim Navigieren in diesem nie gekannten Durcheinander brauchen. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.2015]
Die [Koalitions-]Verhandlungen werden umso mühsamer sein, als beide Seite wissen, dass der Koalitionsvertrag durch ihre Parteitage gebilligt werden muss. [Berliner Zeitung, 19.09.2005]
Für viele ist der Computer [mittlerweile] zum unentbehrlichen Hilfsmittel geworden. […] Umso schlimmer, wenn man auf ihn verzichten muß, etwa weil man verreist oder das Gerät kaputt ist. [Süddeutsche Zeitung, 07.09.1995]

Thesaurus

Synonymgruppe
desto · umso
Synonymgruppe
noch (+ Adjektiv 1. Steigerung) · umso (+ Adjektiv 1. Steigerung) · ↗zusätzlich (+ Adjektiv)
Assoziationen
  • (und) auch · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · ↗obendrein · ↗und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · ↗zusätzlich · ↗überdies  ●  ↗außerdem  Hauptform
  • (noch) hinzukommen (dass / um) · ein Übriges tun (um)
Zitationshilfe
„umso“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umso>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umsinken
umsingen
Umsiedlung
Umsiedlerfamilie
Umsiedlerelend
umso mehr
umsomehr
umsonst
Umsonstkultur
umsorgen