Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

umstürzlerisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung um-stürz-le-risch
Wortzerlegung Umstürzler -isch
eWDG

Bedeutung

abwertend auf Umsturz bedacht, einen Umsturz herbeiführend
Beispiele:
umstürzlerische Ideen, Bestrebungen
eine umstürzlerische Gesinnung
[Wir] hielten … uns selbst für unerhört umstürzlerisch und modern [ UhseSöldner138]

Thesaurus

Synonymgruppe
staatsfeindlich · subversiv · umstürzlerisch

Typische Verbindungen zu ›umstürzlerisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umstürzlerisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›umstürzlerisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht anders als vor zehn Jahren leben wir daher in umstürzlerischen Zeiten – auf dem intellektuellen Sprung. [C't, 2001, Nr. 5]
Die Form macht, im gelungenen Fall, sein umstürzlerisches Temperament aus. [Die Zeit, 29.07.1999, Nr. 31]
Das war der Zweck der von uns geleiteten umstürzlerischen Tätigkeit hinter der Front. [Die Zeit, 19.04.1956, Nr. 16]
Verbrechen, gar mit umstürzlerischen Absichten, habe er niemals begangen und auch niemals daran gedacht. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.1996]
Er wollte ihn nur noch einmal fragen, ob er sich nicht der umstürzlerischen Propaganda schuldig bekannte, und rief ihn auf. [Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 130]
Zitationshilfe
„umstürzlerisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umst%C3%BCrzlerisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umstürzen
umstülpen
umständlich
umständehalber
umstufen
umsäbeln
umsägen
umsäumen
umtanzen
umtaufen