umstellen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungum-stel-len
Wortzerlegungum-stellen
Wortbildung mit ›umstellen‹ als Erstglied: ↗Umstellung · ↗umstellbar
eWDG, 1976

Bedeutungen

I.
stellte um, ›hat‹, umgestellt
1.
etw. anders, an einen anderen Platz stellen
Beispiele:
Bücher, Möbel umstellen
Figuren (auf einem Schachbrett) umstellen
die Fußballmannschaft wurde vom Trainer umgestellt
Wörter in einem Satz umstellen
sie hat in dem Entwurf einige Abschnitte umgestellt
2.
ein Gerät, eine Anlage anders einstellen, umschalten
Beispiele:
einen Hebel, den Schalter, die Weichen umstellen
die Uhr umstellen (= die Zeiger der Uhr vor- oder zurückstellen)
3.
etw., sich auf etw. anderes einstellen
a)
etw., sich auf etw. umstellenetw., sich den Erfordernissen entsprechend verändern, zu etw. anderem übergehen
Beispiele:
die Ernährung, eine Kost umstellen
die Produktion wurde (auf die Herstellung von Chemieerzeugnissen) umgestellt
das Kaufhaus stellte (sich) auf Selbstbedienung um
b)
sich (auf etw.) umstellensich veränderten Verhältnissen anpassen
Beispiele:
er hat sich schnell umgestellt
er konnte sich nur schwer auf solche klimatischen Verhältnisse umstellen
II.
umstellte, ›hat‹, umstellt
jmdn., etw. umringen, umzingeln
Beispiele:
die Polizei umstellte das Haus
die Stadt, Befestigungsanlage war von Truppen umstellt
die Jäger hatten das Wild umstellt
bildlich
Beispiel:
Das schöne Asyl ... erschien ihm plötzlich von bösen, lauernden Mächten umstellt [G. Hauptm.Quint1,245]

Thesaurus

Synonymgruppe
umlegen · umstellen · ↗verschieben · ↗verstellen
Synonymgruppe
einkesseln · ↗einkreisen · ↗umkreisen · ↗umringen · umstellen · ↗umzingeln
Assoziationen
  • von zwei Seiten (her) bedrängen · von zwei Seiten angreifen  ●  in die Zange nehmen  fig.
Synonymgruppe
fortschieben · ↗rücken · ↗schieben · ↗umsetzen · umstellen · ↗verdrängen · ↗verrücken · ↗verschieben · ↗wegschieben  ●  ↗deplacieren  veraltet · ↗verfrachten  ugs.
Assoziationen
  • (ein) anderes Zimmer geben (Hotel) · (eine) andere Wohnung geben · (einen) Wohnungswechsel veranlassen · in ein anderes Zimmer verlegen (Hotel) · ↗umquartieren · ↗umsetzen
Synonymgruppe
austauschen · ↗kommutieren · ↗permutieren · umstellen · ↗vertauschen
Assoziationen
Synonymgruppe
rücken · ↗umsetzen · umstellen · ↗verschieben · ↗versetzen · ↗verstellen
Mathematik, Musik
Synonymgruppe
transponieren · ↗umformen · umstellen
Synonymgruppe
umfunktionieren · ↗umrüsten · umstellen · ↗umwandeln · ↗umändern  ●  ↗umschwenken  ugs.
Synonymgruppe
umschalten · umstellen  ●  ↗switchen  ugs.
Synonymgruppe
(sich) umorganisieren · (sich) umstellen
Assoziationen
  • (einen) Neuanfang wagen · (sich) komplett anders ausrichten  ●  (sich) auf neue Beine stellen  fig. · (sich) auf neue Füße stellen  fig. · (sich) neu aufstellen  fig. · (sich) neu ausrichten  fig. · (sich) neu erfinden  fig. · (sich) neu sortieren  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwehr Automat D-Mark Dreierkette Erdgas Ernährung Grundkapital IAS Kalenderjahr Kapitaldeckung Landbau Namensaktie Nennwert Panzer Polizist Produktion Produktionssystem Rechnungslegung Rechnungswesen Sicherheitskräfte Sommerzeit Spielsystem Stückaktie System Tagesspiegel Uhr Weiche Währung komplett stellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umstellen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kann man sich so kurzfristig auf einen neuen Gegner umstellen?
Bild, 11.06.2003
Jetzt jedenfalls ist auch diese Einrichtung komplett auf "Leu", also auf niedrig angereichertes Uran, umgestellt.
Der Tagesspiegel, 10.02.2000
Nur so können Systeme sich auf voll temporalisierte Komplexität umstellen.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 981
Sogar unter denen, die sich anfangs sträubten, gebe es jetzt Regierungen, die anfangen, sich umzustellen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Endlich hielten sie ihren Mann dicht genug umstellt und sie gaben das Zeichen.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das Gestirn des Paracelsus, München: J.F. Lehmanns 1964 [1921], S. 954
Zitationshilfe
„umstellen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umstellen>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umstellbar
Umstellbahnhof
Umsteigstation
Umsteigkarte
Umsteigfahrschein
Umstellprobe
Umstellung
Umstellungsprozess
umstempeln
umsteuern