Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

umstempeln

Grammatik Verb
Worttrennung um-stem-peln
Wortzerlegung um- stempeln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

anders, neu stempeln

Verwendungsbeispiele für ›umstempeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn Gegensatz ist nicht Widerspruch und kann auch auf keine Weise in Widerspruch umgestempelt werden. [Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 221]
Zitationshilfe
„umstempeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umstempeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umstellen
umstellbar
umsteigen
umstehend
umstehen
umsteuern
umstimmen
umstoßen
umstrahlen
umstreichen