umtanzen

Worttrennungum-tan-zen (computergeneriert)
Wortzerlegungum-tanzen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

tanzend umkreisen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kalb Schmetterling

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umtanzen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zehn Frauen umtanzen schon seit Stunden einen jungen Mann, der nach viermonatiger Behandlung entlassen werden soll.
Süddeutsche Zeitung, 16.06.1994
Eine Gruppe von 9 bekleideten Frauen umtanzen einen nackten Mann.
o. A.: Lexikon der Kunst - C. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 20358
Die Gespenster umtanzten sie den ganzen Tag, die ganze Nacht.
Frapan, Ilse: Arbeit. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 538
Winzige rote, blaue und orangefarbene Sterne schwammen darin, tauchten auf und erloschen oder umtanzten einander wie spielende Elfen.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 260
Ein Projektor schickt die leuchtenden Spuren ins Dunkel und lässt sie den Sänger umtanzen.
Die Zeit, 26.07.2010, Nr. 30
Zitationshilfe
„umtanzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umtanzen>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umsturzversuch
Umsturzplan
umstürzlerisch
Umstürzler
umstürzen
Umtaufe
umtaufen
umtaumeln
Umtausch
Umtauschangebot