umtriebig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung um-trie-big
Wortbildung  mit ›umtriebig‹ als Erstglied: ↗Umtriebigkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
aktiv · in Bewegung · ↗lebendig · ↗lebenskräftig · ↗lebhaft · ↗munter · ↗quicklebendig · ↗quirlig · ↗rege · sanguin · ↗springlebendig · ↗tätig · umtriebig · ↗vital  ●  ↗kregel  regional · ↗wach  fig. · nicht kaputt zu kriegen  ugs. · ↗putzmunter  ugs. · ↗quietschlebendig  ugs. · ↗rührig  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
aktiv · ↗betriebsam · ↗emsig · ↗engagiert · ↗geschäftig · ↗rege · ↗rührig · umtriebig · unter Dampf stehend  ●  ↗schaffig  regional · unter Strom stehend  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›umtriebig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umtriebig‹.

Verwendungsbeispiele für ›umtriebig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür bekommt der Käufer eine ziemlich umtriebige Gemeinschaft gratis dazu.
Die Zeit, 17.09.2013, Nr. 38
Andererseits fanden wir uns auch in dieser unglaublich umtriebigen privaten Szene wieder.
Die Welt, 30.09.2005
Dabei ist er ein umtriebiger Typ, der schon viel auf die Beine gestellt hat.
Der Tagesspiegel, 20.12.2000
Für den sehr umtriebigen American way of life sind Hosen einfach am praktischsten.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.1994
Dem umtriebigen Möllemann wird sein Vizekanzlertum noch wie ein Mühlstein am Halse hängen.
Der Spiegel, 04.05.1992
Zitationshilfe
„umtriebig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umtriebig>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umtrieb
umtreiben
Umtragestelle
umtragen
umtosen
Umtriebigkeit
Umtrunk
UMTS-Netz
umtun
Umverpackung