umweltgerecht

GrammatikAdjektiv
Worttrennungum-welt-ge-recht
WortzerlegungUmwelt-gerecht

Typische Verbindungen zu ›umweltgerecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Altautoverwertung Bauen Energieerzeugung Energieversorgung Entsorgung Erzeugung Finanzreform Landnutzung Landwirtschaft Mobilität Müllentsorgung Produktionsverfahren Stadtentwicklung Stromerzeugung Tierhaltung Verhalten Verkehrspolitik Verkehrssystem Verpackung Verschrottung Verwertung Wirtschaften Wirtschaftsweise dauerhaft entsorgen nachhaltig ressourcenschonend situationsbezogen sozialverträglich wirtschaften

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umweltgerecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›umweltgerecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Unternehmen beginnen auch, sich um die umweltgerechte Entsorgung alter Materialien zu kümmern.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.1997
Bisher wird ihnen kaum die Chance zu umweltgerechtem Verhalten geboten.
Die Zeit, 01.02.1993, Nr. 05
In den drei Jahrzehnten wurden knapp sechs Millionen Tonnen Abfall umweltgerecht entsorgt.
Die Welt, 23.06.2003
Aber nur wenn sie ihre Kosten durch umweltgerechte Produktionen spürbar senken können, werden sie wirklich darüber nachdenken.
Der Spiegel, 14.08.1989
Die Robbenbecken aus dem Jahr 1932 sind zu klein, sollen zu drei großen, umweltgerechten Becken umgebaut werden.
Bild, 24.01.2000
Zitationshilfe
„umweltgerecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umweltgerecht>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umweltgefährdung
Umweltfreundlichkeit
umweltfreundlich
Umweltfrage
Umweltforschung
Umweltgeschichte
Umweltgesetz
Umweltgestaltung
Umweltgift
Umweltgipfel