umweltpolitisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung um-welt-po-li-tisch
Wortzerlegung Umwelt politisch

Typische Verbindungen zu ›umweltpolitisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umweltpolitisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›umweltpolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sonst bin ich sehr pessimistisch, vor allem aufgrund der umweltpolitischen Erfahrung mit den Spielen. [Die Zeit, 01.09.2008, Nr. 35]
Und wir machen hier schwere Fehler, auch umweltpolitisch schwere Fehler. [Die Zeit, 03.11.2004, Nr. 45]
Mehr zähneknirschend als erfreut versucht Jo Leinen, den Fall heute gleichwohl als umweltpolitischen Erfolg zu verkaufen. [Die Zeit, 07.10.1988, Nr. 41]
Die bereits bekannten Ökosteuerkonzepte orientierten sich weniger an umweltpolitischen als vielmehr an fiskalischen Zielen. [Süddeutsche Zeitung, 27.07.1995]
Auch umweltpolitisch mache die Abgabe in seinen Augen keinen Sinn. [Der Tagesspiegel, 10.02.2005]
Zitationshilfe
„umweltpolitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umweltpolitisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umweltorientiert
umweltneutral
umweltgerecht
umweltfreundlich
umweltfeindlich
umweltrechtlich
umweltrelevant
umweltschonend
umweltschädigend
umweltschädlich