Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

umweltrechtlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung um-welt-recht-lich
Wortzerlegung Umweltrecht -lich

Typische Verbindungen zu ›umweltrechtlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umweltrechtlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›umweltrechtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit könnte man manche umweltrechtlichen Prozesse gewinnen, die heute noch verloren werden. [Die Zeit, 23.07.1993, Nr. 30]
Nach Angaben der Regierung habe es keine umweltrechtliche Prüfung gegeben, zudem sollen Schwarzarbeiter beschäftigt worden sein. [Die Zeit, 31.05.2010 (online)]
Im Mai hatten die Naturschutzverbände umweltrechtliche Bedenken gegen das Projekt vorgetragen. [Süddeutsche Zeitung, 19.12.1998]
Wer Anlagen zur Erzeugung von Biomasse‑Strom betreiben will, muss diese umweltrechtlichen Voraussetzungen beachten. [Die Welt, 06.04.2001]
Es sind gleichwohl nicht die umweltrechtlichen Genehmigungsverfahren, die Investitionen ungebührlich verzögern oder gar verhindern. [Die Zeit, 23.03.2005, Nr. 13]
Zitationshilfe
„umweltrechtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umweltrechtlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umweltpolitisch
umweltorientiert
umweltneutral
umweltgerecht
umweltfreundlich
umweltrelevant
umweltschonend
umweltschädigend
umweltschädlich
umweltverträglich