unüberschätzbar

GrammatikAdjektiv
Worttrennungun-über-schätz-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungun-überschätzbar

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Schaffung einer atomwaffenfreien Zone im arabisch-israelischen Raum wäre dabei eine sicherheitspolitische Errungenschaft von unüberschätzbarer Wichtigkeit und Schicksalhaftigkeit.
Die Zeit, 29.03.1963, Nr. 13
Insofern erwies sich unsere politische Schmalspurigkeit der Nachkriegszeit als unüberschätzbarer historischer Standortvorteil.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1997
Im Anfangsstadium des neuen kalten Weltwirtschaftskriegs zwischen West und Ost ist diese Konsequenz von unüberschätzbarer politischer Bedeutung.
Die Zeit, 03.07.1958, Nr. 27
Zitationshilfe
„unüberschätzbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unüberschätzbar>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unüberlegtheit
unüberlegt
unüberhörbar
Unüberbrückbarkeit
unüberbrückbar
unüberschaubar
unüberschreitbar
unübersehbar
Unübersehbarkeit
unübersetzbar