Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unabwendbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-ab-wend-bar
Wortzerlegung un- abwendbar
Wortbildung  mit ›unabwendbar‹ als Erstglied: Unabwendbarkeit
eWDG

Bedeutung

nicht zu verhindern
Beispiele:
der Verfall war unabwendbar
ein unabwendbares Unheil, Schicksal
eine Operation sei nun unabwendbar (= unvermeidbar) [ St. ZweigNovellen2,430]
Jura ein unabwendbares EreignisEreignis, für das niemand haftbar gemacht werden kann
Beispiel:
daß es sich bei dem Schadensfall um ein unabwendbares Ereignis handele [ Neue Justiz1968]

Thesaurus

Synonymgruppe
(an etwas) geht kein Weg vorbei · alternativlos · nicht verhandelbar · nicht vermeidbar · ohne Alternative · programmiert · unabdingbar · unabwendbar · unaufhaltsam · unausweichlich · unumgänglich · unvermeidlich · vorherbestimmt · zwingend  ●  (an etwas) führt kein Weg vorbei  fig. · da musst du jetzt durch  ugs., Spruch · imperativ  geh. · unabweisbar  geh. · vorprogrammiert  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unabwendbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unabwendbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›unabwendbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dies sei nicht nur der unabwendbare Ausgang dieser Geschichte. [Die Zeit, 31.03.1999, Nr. 14]
Die in Ihrem Report beschriebenen negativen gesellschaftlichen Folgen sind nicht unabwendbar. [Der Spiegel, 11.10.1982]
Das bislang unabwendbar scheinende Schicksal läßt sich mit den Erkenntnissen der modernen Medizin endgültig abwandeln. [Die Zeit, 31.01.1966, Nr. 05]
Auch in diesem Fall wäre die Fusion der beiden Opern unabwendbar. [Süddeutsche Zeitung, 27.06.2003]
Damit hat er das Verderben für sich selbst und das ganze Heer unabwendbar gemacht. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 11509]
Zitationshilfe
„unabwendbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unabwendbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unabweislich
unabweisbar
unabstreitbar
unabsteigbar
unabsichtlich
unabwendlich
unabänderlich
unachtsam
unakademisch
unaktuell