unanschaulich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-an-schau-lich
Wortbildung mit ›unanschaulich‹ als Erstglied: ↗Unanschaulichkeit
eWDG, 1976

Bedeutung

nicht anschaulich, nicht deutlich
Beispiele:
eine unanschauliche Darstellung, Schilderung
ein unanschaulicher Vortrag
etw. unanschaulich und trocken erzählen
unser unanschauliches und logisches Denken (= unser abstraktes und logisches Denken) [KronasserSemasiologie113]

Thesaurus

Synonymgruppe
abstrakt · ↗begrifflich · unanschaulich · ↗ungegenständlich · ↗unkonkret · ↗unwirklich

Typische Verbindungen
computergeneriert

abstrakt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unanschaulich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tönt das alles nicht zu unbedarft idealistisch, zu unanschaulich philosophisch, zu gepflegt und gebildet, statt erzählerisch konkret?
Die Zeit, 06.10.1989, Nr. 41
Als Risiko ist das Übel permanent gegenwärtig und doch bloß potentiell, ist es geradezu unanschaulich, abstrakt und unsichtbar und doch immer gleich nah.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.1996
Die höheren Gefüge, etwa das Leben der Art, aber auch die menschliche Gemeinschaft, sind weitgehend unanschaulich und erst dem Begreifen zugänglich.
Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 331
In der von der Existenzdialektik bestimmten Theologie bleibt das neue Selbstverständnis des Glaubens im weltlichen Handeln unanschaulich.
Frör, K.: Pädagogik. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 14477
Neue Konzepte der Signalverarbeitung werden benötigt, wenn es gilt, verborgene, unanschauliche und schwer zugängliche Gefahren zu erfassen.
Hoyos, Carl Graf: Angewandte Psychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 160
Zitationshilfe
„unanschaulich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unanschaulich>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unannehmlichkeit
unannehmbar
Unanimität
Unanimismus
Unangreifbarkeit
Unanschaulichkeit
unansehnlich
Unansehnlichkeit
unanständig
Unanständigkeit