unausgereift

GrammatikAdjektiv
Worttrennungun-aus-ge-reift (computergeneriert)
formal verwandt mitausreifen

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
nicht ausgereift · ↗prämatur · unausgereift
Synonymgruppe
(noch) nicht der Weisheit letzter Schluss · ↗(noch) unfertig · nicht ausgereift · nicht durchdacht · nicht zu Ende gedacht · schlecht vorbereitet (sein) · unausgereift  ●  ↗unausgegoren  abwertend · weder Hand noch Fuß haben  fig. · ↗halbgar  ugs., abwertend
Assoziationen
Synonymgruppe
sturzgeboren · ↗unausgegoren · unausgereift · übereilt beschlossen · überhastet auf den Weg gebracht  ●  ↗Schnellschuss  fig. · mit der heißen Nadel gestrickt  fig. · mit heißer Nadel gestrickt  fig.
Assoziationen
  • (noch) nicht der Weisheit letzter Schluss · ↗(noch) unfertig · nicht ausgereift · nicht durchdacht · nicht zu Ende gedacht · schlecht vorbereitet (sein) · unausgereift  ●  ↗unausgegoren  abwertend · weder Hand noch Fuß haben  fig. · ↗halbgar  ugs., abwertend
  • hastig · ↗hektisch (Adv.) · in Windeseile · in aller Eile · ohne (viel) nachzudenken · übereilt · überhastet · überstürzt  ●  Hals über Kopf  ugs. · ↗holterdiepolter  ugs. · in fliegender Hast  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geschäftsidee Konzept Produkt Projekt Software Technik Technologie noch technisch teuer völlig wirken ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unausgereift‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade hierbei hatte sich die Software als besonders unausgereift erwiesen.
Die Welt, 20.10.2004
Derartige Programme kann man zum derzeitigen Stand der Entwicklung nur als unausgereift bezeichnen.
C't, 1998, Nr. 22
Doch vieles an den jetzt diskutierten Plänen scheint unausgereift und übereilt.
Die Zeit, 20.09.1996, Nr. 39
Einschränkungen hierbei sind allein auf die noch unausgereifte Technik zurückzuführen, urteilt Grau.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2001
Es war die unausgereifte Heizung, das Jungtier der Autobeheizung von heute.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 69
Zitationshilfe
„unausgereift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unausgereift>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unausgenutzt
unausgegoren
Unausgeglichenheit
unausgeglichen
unausgebildet
unausgeschlafen
unausgeschöpft
unausgesetzt
unausgesprochen
unausgewogen