Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unbürokratisch

Grammatik Adjektiv · Komparativ: unbürokratischer · Superlativ: am unbürokratischsten
Aussprache 
Worttrennung un-bü-ro-kra-tisch
Wortzerlegung un- bürokratisch
Wahrig und DWDS

Bedeutung

rasch und effektiv (handelnd); umständliches bürokratisches (1) Vorgehen und Verwaltungsdenken vermeidend, langwierige Verwaltungsverfahren umgehend
in gegensätzlicher Bedeutung zu bürokratisch
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine unbürokratische Hilfe, Lösung, Regelung, Unterstützung; ein unbürokratisches Verfahren, Vorgehen
mit Adverbialbestimmung: ganz, möglichst unbürokratisch
als Adverbialbestimmung: unbürokratisch helfen, arbeiten, handeln
in Koordination: effizient und unbürokratisch
Beispiele:
Die Regierung verspricht Flutopfern unbürokratische Soforthilfe. [Der Standard, 03.06.2013]
Nun habe die Stadt auf Intervention von Nachbarn unbürokratisch gehandelt und zumindest vorerst den Kahlschlag an der Rigistrasse verhindert. [Neue Zürcher Zeitung, 28.01.2012]
Endlich denke auch die private Krankenversicherung darüber nach, wie der deutsche Gesundheitsmarkt gerechter und unbürokratischer werden könne. [Der Spiegel, 11.06.2008 (online)]
Erfreulicherweise zeichnen sich zahlreiche deutsche Bürokraten tatsächlich manchmal durch unbürokratisches Verhalten aus. [Commer, Heinrich: Managerknigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1985], S. 8942]
Unger hat ein halbes Jh. (= Jahrhundert) lang das Musikleben Kölns mitgeprägt. Er war ein »ideenreicher, unbürokratischer Organisator«, mit zahlreichen Ämtern innerhalb der Standesverbände. [Gappenach, Hans: Unger. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 76441]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
schnell und unbürokratisch (häufige Erweiterung, Verlautbarungssprache) · unbürokratisch · unkompliziert  ●  auf dem kurzen Dienstweg  variabel
Assoziationen
  • direkt · ohne die (sonst) üblichen Formalitäten · ohne große Formalitäten · ohne große Umstände · schnell und unkompliziert  ●  ohne langes Hin und Her  ugs.

Typische Verbindungen zu ›unbürokratisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unbürokratisch‹.

Zitationshilfe
„unbürokratisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unb%C3%BCrokratisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unbürgerlich
unbändig
unbußfertig
unbrauchbar
unbotmäßig
unchic
unchristlich
uncool
und
und Co