Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unberechtigterweise

Grammatik Adverb
Worttrennung un-be-rech-tig-ter-wei-se
Wortzerlegung unberechtigt -weise
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

ohne Berechtigung, ohne berechtigt zu sein

Typische Verbindungen zu ›unberechtigterweise‹ (berechnet)

gekündigt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unberechtigterweise‹.

Zitationshilfe
„unberechtigterweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unberechtigterweise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unberechtigt
unberechenbar
unberaten
unbequem
unbeobachtet
unberufen
unberücksichtigt
unberührbar
unberührt
unbeschadet