Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unbestritten

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-be-strit-ten
formal verwandt mitbestreiten1

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. allgemein anerkannt, von niemandem bestritten
  2. 2. ⟨etw. ist, bleibt jmdm. unbestritten⟩ etw. kann jmdm. nicht streitig gemacht werden
eWDG

Bedeutungen

1.
allgemein anerkannt, von niemandem bestritten
Beispiele:
es ist eine unbestrittene Tatsache, dass …
es ist unbestritten, dass …
seine Ehrlichkeit, Begabung ist unbestritten
etw. gilt unbestritten
er war unbestritten der beste Tänzer
2.
etw. ist, bleibt jmdm. unbestrittenetw. kann jmdm. nicht streitig gemacht werden
Beispiele:
das Vorrecht soll dir unbestritten bleiben
[alles, was von der Apfelernte auf den Boden fällt] ist gleichfalls Davids unbestrittenes Eigentum [ WaggerlJahr216]

Thesaurus

Synonymgruppe
erwiesen · nicht strittig · unangefochten · unbestritten · unstreitig · unstrittig · unumstritten · wahr · zutreffend  ●  kein Vertun (es gibt da ...)  ugs. · keine Frage!  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(allgemein) akzeptiert (sein) · (darin) übereinstimmen · (es) herrscht Einigkeit · (sich) (darin) einig (sein) · Konsens (sein) · Mainstream (sein) · nicht in Frage gestellt werden · nicht in Frage stehen · unbestritten (sein) · unstrittig (sein) · übereinkommen
Assoziationen
  • (eine) verbreitete Vorstellung · (eine) verbreitete Überzeugung · Stereotyp · nachgeplapperte Phrase · populärer Irrtum  ●  Glaubenssatz  Hauptform
  • bis auf wenige Ausnahmen · das Gros · die Mehrheit · ein Großteil · fast alle  ●  die meisten  Hauptform
Synonymgruppe
absolut · bestimmt · definitiv · fraglos · ganz bestimmt · gewiss · in jedem Fall · komme was (da) wolle · mit Bestimmtheit · mit Sicherheit · ohne Frage · ohne Zweifel · sicher · so gut wie sicher · unausweichlich · unbedingt · unter allen Umständen · unzweifelhaft · wahrlich · zweifellos · zweifelsohne  ●  (so) sicher wie das Amen in der Kirche  Redensart · (ey Alter,) ich schwör (Jugendsprache, Substandard)  ugs. · allemal  ugs. · auf jeden Fall  ugs. · außer Zweifel  geh., veraltet · es sei Ihnen versichert (dass)  geh. · garantiert  ugs., fig. · hundertpro  ugs. · jedenfalls  ugs. · partout  ugs. · safe  ugs. · sei versichert (dass)  geh. · seien Sie versichert (dass)  geh. · todsicher  ugs. · unbestritten  geh. · worauf du dich verlassen kannst!  ugs., Redensart · worauf du einen lassen kannst  ugs., scherzhaft
Assoziationen
  • den Erwartungen entsprechend · der Erwartung entsprechend · erwartbar · erwartungsgemäß · erwartungskonform · gewohnt (Adverb) · naturgemäß · natürlich · natürlicherweise · selbstverständlich · trivialerweise · verständlicherweise · wenig überraschend · wie erwartet · wie zu erwarten (war) · wie üblich  ●  logischerweise  ugs. · wen wundert's (Einschub)  geh.
  • (egal) wie man es (auch) dreht und wendet · allemal · auch ohne das · auch so (schon) · davon abgesehen · ohnedem · ohnedies · ohnehin · so oder so · sowieso · unabhängig davon  ●  eh  ugs. · per se  geh.
  • allgemein bekannt · bekannt · ubiquitär · weit verbreitet · weithin bekannt · weitverbreitet
  • feststehend · gegeben · gottgegeben · vorbestimmt · vorgegeben
  • Du kannst dich darauf verlassen. · Verlass dich drauf.  ●  Dickes Ehrenwort!  ugs. · Großes Indianer-Ehrenwort! (kindersprachlich)  ugs. · Ich versprech's!  ugs. · Versprochen!  ugs.
  • Logisch! · aber sicher! · absolut! · allerdings! · auf jeden Fall! · ja klar! · ja sicher! · selbstredend! · unbedingt!  ●  (Ja / Aber) selbstverständlich!  Hauptform · No na!  österr. · (Ja / Aber) natürlich!  ugs. · (Ja) freilich!  ugs., süddt. · (Ja) was denkst du denn!  derb · (Ja) was denn sonst!  derb · (Ja) was glaubst du denn!  derb · (aber) klar doch!  ugs. · (ja) na klar!  ugs. · (na) und ob!  ugs. · Das ist doch gar keine Frage!  geh. · Was dachtest du denn!  derb · aber hallo!  ugs. · aber immer!  ugs. · ja watt'denn!  ugs., ruhrdt. · klaro!  ugs. · logo!  ugs. · na sicher!  ugs. · naja klar!  ugs. · sischer dat!  ugs., kölsch · yeah!  ugs., engl.
  • nicht zu leugnen · nicht zu widerlegen · unanfechtbar · unangreifbar · unbestreitbar · unbezweifelbar · unleugbar · untrüglich (Indiz / Zeichen / Beweis für) · unwiderlegbar · unwiderleglich · unzweifelhaft · zweifelsfrei · zwingend  ●  hart (Fakten)  ugs., fig. · nicht in Abrede zu stellen  geh. · unabweisbar  geh.
  • belegt · bezeugt · dokumentiert · erwiesen · gewiss · nachgewiesen · offiziell · sicher · verbrieft · verbürgt  ●  aktenkundig  fachspr. · schwarz auf weiß  ugs., Redensart
  • (genau) wissen · definitiv wissen · mit Bestimmtheit wissen  ●  (sich) sicher sein  Hauptform · (sich) einer Sache sicher sein  geh. · keinem Zweifel unterliegen (etwas)  geh.
  • Aha! · Ich verstehe.  ●  Ach so!  ugs. · Schon klar.  ugs. · Verstehe.  ugs.
  • fürwahr · in der Tat · klar · tatsächlich · wahrhaftig
  • eindeutig · keinen Zweifel lassen (an) · klar · klar und deutlich · unmissverständlich · unzweifelhaft  ●  klar und unmissverständlich  floskelhaft · ganz klar  ugs. · klipp und klar  ugs.
  • Gewissheit · Klarheit · Sicherheit · Unzweifelhaftigkeit · Zuverlässigkeit
  • (durchaus) plausibel · leuchtet ein · logisch · nicht von der Hand zu weisen · überzeugend  ●  nachvollziehbar  Hauptform · naheliegend  fig. · (da) passt eins zum anderen  ugs., fig.
  • (das) versprech(e) ich Ihnen! · (das) versprech(e) ich dir! · darauf kannst du dich verlassen · ich meine das ernst · verlass dich drauf  ●  (das) kann ich dir flüstern  ugs. · (das) kannst du mir glauben  ugs. · da kannst du aber drauf an!  ugs., ruhrdt., regional · das glaub (aber) mal!  ugs., regional · das können Sie mir (aber) glauben!  ugs. · eins kann ich dir sagen: (...)  ugs., Spruch, variabel
  • und zwar richtig!  ●  aber hallo!  ugs. · aber sowas von!  ugs. · das walte Hugo!  ugs., veraltet, ruhrdt., berlinerisch, Spruch · und ob!  ugs.

Typische Verbindungen zu ›unbestritten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unbestritten‹.

Zitationshilfe
„unbestritten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unbestritten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unbestreitbar
unbestraft
unbestimmt
unbestimmbar
unbestellbar
unbeständig
unbestätigt
unbesäumt
unbeteiligt
unbetont