unchic

Alternative Schreibungunschick
GrammatikAdjektiv
Worttrennungun-chic ● un-schick (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 32 (2)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erdmöbel aus Köln sind unschick, das muss man wohl so sagen.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.2003
Wer kommt da schon auf die Idee, herunterzufahren, gilt doch die Ostseite als unschick.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.2000
Die Anrede mit Nachnamen ist unschick, man spricht sein Gegenüber mit dem Titel an.
Bild, 29.04.2004
Sie bürstete sich das Haar und vertauschte das Designerkostüm mit einer unschicken Freizeithose.
Die Zeit, 12.11.2001, Nr. 46
Direkt nach Hause ist unschick geworden.
Die Welt, 25.07.2003
Zitationshilfe
„unchic“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unchic>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unbußfertig
unbürokratisch
unbürgerlich
Unbrauchbarkeit
unbrauchbar
unchristlich
Unchristlichkeit
uncool
und
Und-Zeichen