undankbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-dank-bar
Wortzerlegung  un- dankbar
Wortbildung  mit ›undankbar‹ als Erstglied: Undankbarkeit
eWDG

Bedeutungen

1.
erwiesene Wohltat nicht mit Dank, sondern mit Unfreundlichkeit erwidernd
Beispiele:
es wäre undankbar von uns, ihn jetzt im Stich zu lassen
sich jmdm. gegenüber undankbar zeigen, verhalten
du bist aber (recht, ziemlich) undankbar!
ein undankbarer Mensch, ein undankbares Geschöpf
2.
übertragen im Verhältnis zur aufgewendeten Mühe nicht den erwarteten Gewinn, Erfolg bringend
Grammatik: attributiv
Beispiel:
das ist eine undankbare Aufgabe, ein undankbares Thema
viel Mühe erfordernd und doch unerfreulich
Beispiele:
er hat in dieser Angelegenheit eine undankbare Rolle gespielt
es ist eine undankbare Sache, einen Streit zu schlichten

Thesaurus

Synonymgruppe
nicht angemessen · undankbar · ungerecht  ●  unbillig  fachspr.
Synonymgruppe
(jemandem) nicht gedankt werden · undankbar (Aufgabe) · wenig anerkannt
Synonymgruppe
(jemandem) Dank schuldig bleiben  ●  undankbar (sein)  Hauptform
Assoziationen
Antonyme
  • dankbar (sein)

Typische Verbindungen zu ›undankbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›undankbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›undankbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber manchmal, das sagt er auch, sei seine Arbeit schon "undankbar.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2001
Bis heute hat sich dieses Amt für seinen Inhaber als ausgesprochen undankbar erwiesen.
Die Zeit, 08.05.1964, Nr. 19
Und es wäre undankbar, zu sagen, daß solche Versprechen sich gar nicht bewährt haben.
Mann, Golo: Schlußbetrachtung. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 25129
Das undankbare Kind gönnt ihrer alten Mutter kein Wort mehr; wie kann ich wissen?
Müller-Jahnke, Clara: Ich bekenne. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1904], S. 9224
Er hat sich über Dein Buch gefreut, sich aber sehr undankbar erwiesen.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 25.05.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„undankbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/undankbar>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Undank
Und-Zeichen
und ein paar Zerquetschte
und
uncool
Undankbarkeit
undarstellbar
undatiert
Undation
undefinierbar