Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

undifferenziert

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-dif-fe-ren-ziert
formal verwandt mitdifferenzieren
eWDG

Bedeutung

nicht differenziert
a)
etw. nicht in seinen feinen Abstufungen, Unterschieden erfassend
Beispiel:
eine undifferenzierte Darstellung, Kritik
b)
in der Funktion, Form ohne Unterschied
Beispiel:
wieso aus wenigen undifferenzierten Zellen ein komplizierter Organismus entstehen kann [ Tageszeitung1963]

Thesaurus

Synonymgruppe
alles einschließend · allgemein · allumfassend · en bloc · generalisierend · global · holzschnittartig · in Bausch und Bogen · in einem großen Rundumschlag · in großem Rundumschlag · in jeder Hinsicht · pauschal · schlechthin · undifferenziert · verallgemeinernd · vereinfachend · überhaupt
Assoziationen
Synonymgruppe
undifferenziert · unterschiedslos · ununterschieden

Typische Verbindungen zu ›undifferenziert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›undifferenziert‹.

Verwendungsbeispiele für ›undifferenziert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem in den Tiefen ergaben sich weitgehend undifferenzierte Ergebnisse. [C't, 1996, Nr. 10]
Vieles blieb merkwürdig undifferenziert in seiner Deutung, grau in grau, mit manchen starken lyrischen Momenten. [Die Zeit, 29.07.1999, Nr. 31]
Die ostdeutschen Politiker langweilen mit dem undifferenzierten Ruf nach immer mehr Geld. [Die Zeit, 07.05.2001, Nr. 19]
Derzeit weisen undifferenzierte sowjetische Statistiken eine halbe Million Frauen in führenden Positionen aus. [Die Zeit, 27.10.1978, Nr. 44]
Für ihn war die »soziale Frage« eines der Mittel in seinem von ihm besonders undifferenziert geführten Kampf gegen den Liberalismus 52. [o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 9179]
Zitationshilfe
„undifferenziert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/undifferenziert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
undienstlich
undicht
undialektisch
undeutsch
undeutlich
undiplomatisch
undiskutabel
undiszipliniert
undogmatisch
undramatisch