uneindeutig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-ein-deu-tig (computergeneriert)
Wortbildung mit ›uneindeutig‹ als Erstglied: ↗Uneindeutigkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
ambivalent · ↗doppeldeutig · ↗doppelsinnig · doppelwertig · uneindeutig · ↗zweideutig  ●  mit zweifacher Bedeutung  Hauptform · ↗ambig  geh. · ↗ambigue  geh. · ↗janusköpfig  geh. · kann man so oder so verstehen  ugs. · ↗zweigesichtig  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(eine) Frage der Interpretation · Auslegungssache · auslegungsfähig · ↗interpretationsbedürftig · ↗interpretationsfähig · kann missverstanden werden · ↗mehrdeutig · mehrere Deutungen zulassend · ↗missverständlich · uneindeutig · ↗vieldeutig · vielsinnig  ●  interpretationsoffen  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
nicht einzuordnen · nicht klar zuzuordnen · nicht zu bestimmen · ↗rätselhaft · ↗unbestimmbar · ↗unbestimmt · ↗undefinierbar · uneindeutig  ●  gibt Rätsel auf  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

eindeutig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›uneindeutig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Buch ist uneindeutig, anders, es ist wie sein Autor.
Die Zeit, 20.11.2012, Nr. 46
Es ist ein uneindeutiges Symbol, mit dem sich Politik und Gesetzgebung auseinander setzen müssen.
Die Welt, 23.01.2004
Türckes Text bleibt an diesem Punkt auf gefährliche Weise uneindeutig.
konkret, 1993
Und dennoch - neuere Forschung stellt es mehr und mehr fest - sind seine Karikaturen in ihrer Mitteilung uneindeutig, widersprüchlich, nicht entschieden.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 475
Mißverständliche und uneindeutige Formulierungen hemmen den Lernfortschritt bei automatischer Stoffdarbietung selbstverständlich genauso wie beim üblichen Unterrichtsverfahren.
Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 159
Zitationshilfe
„uneindeutig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/uneindeutig>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
uneinbringlich
Uneigentlichkeit
uneigentlich
Uneigennützigkeit
uneigennützig
Uneindeutigkeit
uneingedenk
uneingelöst
uneingeschränkt
uneingestanden