Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

uneingeschränkt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-ein-ge-schränkt
eWDG

Bedeutung

in seiner Wirkung, Geltung nicht eingeschränkt, völlig
Beispiele:
er hat die uneingeschränkte Vollmacht, Verfügungsgewalt dafür
sie hat das uneingeschränkte Vertrauen aller
er verdient uneingeschränktes Lob
etw. findet uneingeschränkt, uneingeschränkte Bewunderung, Anerkennung
einer Sache uneingeschränkt zustimmen

Thesaurus

Synonymgruppe
bedingungslos · ohne Limit · unbegrenzt · unbeschränkt · uneingeschränkt · unlimitiert
Assoziationen
Militär, Politik
Synonymgruppe
allmächtig · selbstständig · souverän · uneingeschränkt · unumschränkt  ●  absolut  geh. · autokratisch  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
absolut · allumfassend · ganzheitlich · gesamtheitlich · holistisch · total · uneingeschränkt
Synonymgruppe
frei · ohne Beschränkung · ohne Limit · uneingeschränkt · ungehindert  ●  freie Bahn  fig.
Synonymgruppe
bedingungslos · ohne Vorbedingung · ohne Wenn und Aber · rettungslos (verliebt) · rückhaltlos · uneingeschränkt · vorbehaltlos  ●  auf Gedeih und Verderb  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›uneingeschränkt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›uneingeschränkt‹.

Verwendungsbeispiele für ›uneingeschränkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir freuen uns über Ihre uneingeschränkte Bereitschaft, sich für uns einzusetzen. [Nr. 25: Schreiben der Zufluchtsuchenden an Kohl vom 20. August 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 6160]
Einige Väter halten allerdings am uneingeschränkten Recht des Vaters fest. [Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 22322]
Knapp 40 Mark muss man für eine uneingeschränkte Nutzung berappen. [C’t, 2000, Nr. 2]
Was jedoch den Rest des Artikels betrifft, muß ich dem Autor leider uneingeschränkt recht geben. [Die Zeit, 17.10.1997, Nr. 43]
Für den Fall einer militärischen Aggression stehe er in uneingeschränkter Solidarität hinter dem irakischen Volk. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]]
Zitationshilfe
„uneingeschränkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/uneingeschr%C3%A4nkt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
uneingelöst
uneingedenk
uneindeutig
uneinbringlich
uneigentlich
uneingestanden
uneingestandenermaßen
uneingestandnermaßen
uneingeweiht
uneinheitlich