uneinheitlich

Grammatik Adjektiv · Komparativ: uneinheitlicher · Superlativ: am uneinheitlichsten
Aussprache [ˈʊnʔaɪ̯nhaɪ̯tlɪç]
Worttrennung un-ein-heit-lich
Wortzerlegung un-einheitlich
Wortbildung  mit ›uneinheitlich‹ als Erstglied: ↗Uneinheitlichkeit
Wahrig und ZDL

Bedeutung

nicht einheitlich, ungleichmäßig
Kollokationen:
als Adjektivattribut: uneinheitliche Tendenzen, Vorgaben, Entwicklungen; ein uneinheitliches Bild, Umfeld
mit Adverbialbestimmung: sehr, noch, zunächst, eher, völlig uneinheitlich
als Adverbialbestimmung: uneinheitlich tendieren, reagieren, ausfallen; sich uneinheitlich zeigen, entwickeln
Beispiele:
Auffällig an ihm ist […], dass er ein anderes Trikot trägt als die anderen Spieler des Berliner Badminton‑Bundesligisten […]. Darauf besteht sein privater Sponsor. Den Verein kostet das pro Spiel 50 Euro Strafe – wegen uneinheitlicher Kleidung. [Der Tagesspiegel, 20.10.2002]
Und so gut auch Schrift dargestellt wird, bei den Icons der Benutzeroberfläche erscheint das Display teilweise pixeliger und uneinheitlicher. [Der Standard, 21.11.2014]
Im Kopfsatz und im Scherzo klingen die Philharmoniker[…] eher distanziert, ihr Klangbild bleibt uneinheitlich ausbalanciert, spröde[…]. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.1998]
a)
nicht einmütig, unterschiedlich
Beispiele:
Aus den Bundesländern kommen noch uneinheitliche [politische] Signale. [Süddeutsche Zeitung, 22.12.2018]
Vielmehr stehen sich höchst uneinheitliche Auffassungen vom Sinn und Wesen einer modernen Verteidigungspolitik gegenüber, und auch die Wahrnehmung der gegenwärtigen Bedrohungen könnte bei den einzelnen Nato‑Mitgliedern kaum unterschiedlicher sein. [Neue Zürcher Zeitung, 19.05.2012]
Ein uneinheitliches Abstimmungsverhalten der Union werde […] auch Fragen nach der Führungsfähigkeit von Fraktionschefin Angela Merkel aufwerfen, heißt es in der kleineren Oppositionsfraktion. [Die Welt, 12.04.2005]
Und dass es längst zu spät sei, habe man den uneinheitlich protestierenden Schriftstellern bereits 1996 vorgeworfen. [Der Tagesspiegel, 17.05.2004]
b)
ungleich, verschiedenartig, heterogen
Beispiele:
Er warnt […] vor einer Verwirrung der Kunden durch uneinheitliche Öffnungszeiten. [Die Welt, 02.06.2004]
Dabei sei das Bild [für die Schäden durch Trockenheit] uneinheitlich: Im Norden und Osten habe es teils massive Schäden gegeben, während Baden‑Württemberg, Bayern, Rheinland‑Pfalz und das Saarland verschont blieben. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.2018]
Die US‑Börsen tendierten zu Handelsbeginn uneinheitlich. [Der Standard, 26.02.2013]
Insgesamt verläuft die Marktentwicklung in dem Riesenland China […] uneinheitlich. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.2012]
Selbst identische Teilchen sind in einem Sandhaufen chaotisch angeordnet. Ihre Abstände untereinander sind niemals gleich. Die Physiker nennen Sand deshalb »intrinsisch heterogen«, das heißt: innerlich uneinheitlich aufgebaut. [Welt am Sonntag, 26.11.2000]
Ursprünglich war da nicht mehr als ein sumpfiger Hügel voller Stechmücken und Schlangen, »ager vaticanus« genannt, aber bald wuchs hier nach und nach eines der wunderlichsten, uneinheitlichsten Gebilde abendländischer Baukunst heran, der spirituelle Nabel der christlichen Welt (= der Vatikan). [Süddeutsche Zeitung, 16.11.1998]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
diskontinuierlich · uneinheitlich · unproportional · ↗unstetig
Synonymgruppe
(in sich) widersprüchlich · ↗folgewidrig · ↗inkonsequent · ↗inkonsistent · uneinheitlich · ↗unstimmig  ●  ↗diskrepant  fachspr.
Assoziationen
Synonymgruppe
abweichend · ↗anders geartet · uneinheitlich
Synonymgruppe
gemischt · ↗heterogen · ↗inhomogen · nicht gleichartig · uneinheitlich · ↗ungleich · ↗ungleichartig
Assoziationen
Synonymgruppe
uneinheitlich · ↗ungleichmäßig · ↗unregelmäßig  ●  ↗unegal  ugs., salopp

Typische Verbindungen zu ›uneinheitlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›uneinheitlich‹.

Zitationshilfe
„uneinheitlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/uneinheitlich>, abgerufen am 18.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Uneingeweihte
uneingeweiht
uneingestandnermaßen
uneingestandenermaßen
uneingestanden
Uneinheitlichkeit
uneinholbar
uneinig
Uneinigkeit
uneinnehmbar