Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unerfreulich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-er-freu-lich
eWDG

Bedeutung

Ärger, Unbehagen bereitend
Beispiele:
eine unerfreuliche Sache, Angelegenheit
eine unerfreuliche Überraschung, Nachricht
ich muss Ihnen leider eine unerfreuliche Mitteilung machen
diese Geschichte ist recht unerfreulich
unerfreuliche Zwischenfälle
Unterdessen führten die häuslichen Mißhelligkeiten zu immer unerfreulicheren Szenen zwischen den Eheleuten [ St. ZweigNovellen1,266]

Thesaurus

Synonymgruppe
leidig · lästig · misslich · missliebig · mit (einigen) Unannehmlichkeiten verbunden · nicht erwünscht · nicht wünschen · nicht wünschenswert · schlecht · schlimm · schrecklich · störend · unangenehm · unbequem · unerfreulich · unerquicklich · unerwünscht · ungeliebt · ungut · unliebsam · unschön · unwillkommen · wenig beneidenswert · widrig · ärgerlich  ●  blöd (ärgerlich)  ugs. · böse (Überraschung, Erwachen ...)  ugs. · dumm (ärgerlich)  ugs. · etwas Dummes  ugs. · hässlich  ugs., fig. · unkomfortabel  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unerfreulich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unerfreulich‹.

Verwendungsbeispiele für ›unerfreulich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hoffentlich nehmen die Kinder die unerfreulichen Erfahrungen, die sie hier machen müssen, nicht richtig auf. [Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 60]
Unerfreulich ist der durch das ständig mitlaufende Display bedingte sehr hohe Stromverbrauch. [C't, 1998, Nr. 14]
Nun überläßt er es dem Sohn, die unerfreulichen Ergebnisse der Untersuchungen in die Tat umzusetzen. [Der Spiegel, 13.11.1989]
Die bayerische Regierung bedauere diese unerfreuliche Situation, habe aber nicht die Absicht, die bestehenden Spannungen zu verschärfen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1955]]
Doch dieser Vergleich täuscht über die auch in diesem Fall unerfreuliche Entwicklung hinweg. [Die Zeit, 27.10.2008, Nr. 43]
Zitationshilfe
„unerfreulich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unerfreulich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unerforscht
unerforschlich
unerforschbar
unerfindlich
unerfasst
unerfüllbar
unerfüllt
unergiebig
unergründbar
unergründlich