unerfreulich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-er-freu-lich
eWDG

Bedeutung

Ärger, Unbehagen bereitend
Beispiele:
eine unerfreuliche Sache, Angelegenheit
eine unerfreuliche Überraschung, Nachricht
ich muss Ihnen leider eine unerfreuliche Mitteilung machen
diese Geschichte ist recht unerfreulich
unerfreuliche Zwischenfälle
Unterdessen führten die häuslichen Mißhelligkeiten zu immer unerfreulicheren Szenen zwischen den Eheleuten [ St. ZweigNovellen1,266]

Thesaurus

Synonymgruppe
leidig · ↗lästig · ↗misslich · ↗missliebig · nicht erwünscht · nicht wünschen · nicht wünschenswert · ↗schlecht · ↗schlimm · ↗schrecklich · störend · ↗unangenehm · ↗unbequem · unerfreulich · ↗unerquicklich · ↗unerwünscht · ↗ungeliebt · ↗ungut · ↗unliebsam · ↗unschön · ↗unwillkommen · wenig beneidenswert · ↗widrig · ↗ärgerlich  ●  ↗blöd (ärgerlich)  ugs. · ↗böse (Überraschung, Erwachen ...)  ugs. · ↗dumm (ärgerlich)  ugs. · etwas Dummes  ugs. · ↗unkomfortabel  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unerfreulich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unerfreulich‹.

Verwendungsbeispiele für ›unerfreulich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den westlichen Medien besteht eine gewisse Scheu davor, unerfreuliche Entwicklungen in der arabischen Welt zu thematisieren.
Die Welt, 18.08.2005
Solche Zahlen nehmen sich schon auf dem Papier unerfreulich aus.
Süddeutsche Zeitung, 27.09.1995
Hoffentlich nehmen die Kinder die unerfreulichen Erfahrungen, die sie hier machen müssen, nicht richtig auf.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 60
Dies war alles sehr unerfreulich und hätte sich vermeiden lassen.
Heuß, Alfred: Das Zeitalter der Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 9047
Es roch nach Küche, lau und unerfreulich dampfte es herauf.
Baum, Vicky: Menschen im Hotel, München: Droemersche Verlagsanstalt 1956 [1929], S. 1
Zitationshilfe
„unerfreulich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unerfreulich>, abgerufen am 24.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unerforscht
Unerforschlichkeit
unerforschlich
unerforschbar
unerfindlich
unerfüllbar
unerfüllt
unergiebig
Unergiebigkeit
unergründbar