unernst

GrammatikAdjektiv · Komparativ: unernster · Superlativ: am unernstesten
Worttrennungun-ernst
Wortzerlegungun-ernst
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutung

Ernsthaftigkeit vermissen lassend
Beispiele:
Sie [die neuen Rechten in den USA] meinen es mit nichts hundertprozentig ernst, aber zugleich mit nichts hundertprozentig unernst. Das bringt ihre Gegner in die Position, immer als uncool oder hypersensibel dazustehen. Man hat es immer nicht ganz so gemeint, obwohl man auch nie verrät, inwiefern man es unernst meinte. Es gehe bloss darum, zu provozieren […]. [Neue Zürcher Zeitung, 12.12.2017]
Wenn in der Antike überhaupt mal grundsätzliche Bedenken gegen die »Ilias« geäußert wurden, dann nicht, weil das Epos zu ernst wäre, sondern zu unernst. Kritik entzündete sich vor allem an der allzu flapsigen Gestaltung der Götterfamilie, die man für unschicklich hielt. [Die Welt, 11.11.2017]
»Der Mann, der nach der Oma kam« ist ein herrlich unernster Film über die chaotischen Zustände in einem Künstlerhaushalt, den bisher immer Oma in Ordnung gehalten hatte. [Berliner Zeitung, 16.06.1995]
Die beiden Männer blickten ein wenig unernst auf die laienhaften Additionen [Kalkulation für einen Brauereibetrieb], was [die Gräfin] C[…] durchaus nicht übelnahm. »Wir wollen mal sehen, meine Herren, wer zuletzt lacht. Ich weiß, daß es für eine Frau, wie ich eine bin, schwer ist[…]. Aber, […] Sie sollten erst mal zuhören.« [Rode, Axel: Das Erbe der Guldenburgs, Bergisch-Gladbach: Lübbe 1986, S. 182]
ironisch Aber den Pseudoernst des Fußballspiels mit dem Ernsthaftigkeitsgrad des musikalischen Spielens zu vergleichen ist ein Witz. Nicht daß die Musik ernster wäre als Fußball, nein, sie ist bei weitem unernster. Die Musik ist radikal unernst, sie ist nur Spiel. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.07.2006]
Kollokation:
als Adverbialbestimmung: etw. wirkt unernst

Thesaurus

Synonymgruppe
flapsig (Bemerkung, Auftreten) · ↗nonchalant · ↗salopp · ↗unbekümmert · unernst  ●  hanswurstig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

ernst gemeint umgehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unernst‹.

Zitationshilfe
„unernst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unernst>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unermüdlichkeit
unermüdlich
unermüdbar
Unermeßlichkeit
unermesslich
unerörtert
unerotisch
unerprobt
unerquicklich
Unerquicklichkeit