Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unerwachsen

Grammatik Adjektiv
Worttrennung un-er-wach-sen

Thesaurus

Synonymgruppe
im jugendlichen Alter · minderjährig · noch nicht 18 · noch nicht erwachsen · noch nicht voll geschäftsfähig · noch nicht volljährig · unerwachsen · unmündig · unter 18 Jahren  ●  jugendlich  Hauptform · an der Schwelle zum Erwachsensein  geh. · an der Schwelle zum Erwachsenwerden  geh. · unter 18  ugs.
Assoziationen
  • Abkömmling · Heranwachsender · Nachfahre · Nachkomme · Nachwuchs · Sprössling  ●  (die) lieben Kleinen (u.a. mediensprachlich) Plural · Kind Hauptform · (das) Blag ugs., ruhrdt. · (die) Blage derb, abwertend · Balg ugs., abwertend, veraltet · Gschropp ugs., bayr. · Gör ugs., berlinerisch · Kid ugs. · Kiddie ugs. · Kleine ugs., weibl. · Kleiner ugs., männl. · Kniebeißer ugs., selten · Knirps ugs. · Panz ugs., kölsch · Spross ugs. · Zögling geh.
  • als Heranwachsender · als Jugendlicher · als junger Mann · als junger Mensch · im Jugendlichenalter · im jugendlichen Alter · in der Blüte seiner Jahre · in jungen Jahren · in seinen jugendlichen Jahren · in seinen jungen Jahren
  • adoleszent · halbwüchsig · heranwachsend · jugendlich · juvenil
  • im jugendlichen Alter von · mit gerade mal (...) (Jahren) · mit ihren kaum (...) Jahren · mit seinen kaum (...) Jahren · mit süßen (...) (Jahren) · mit zarten (...) Jahren  ●  im zarten Alter von ugs. · zählte kaum (...) Lenze geh., poetisch
  • jungenhaft · kindlich · knabenhaft · minderjährig · mädchenhaft · teeniehaft  ●  kindhaft selten · teeniemäßig ugs.
  • (erst) zarte (...) Jahre alt (sein) · jung · jung an Jahren (lit.)
  • Adoleszenz · Entwicklungsalter · Entwicklungsjahre · Flegeljahre · Jugendalter · Jugendjahre · Pubertät · Pubertätsjahre · Pubertätszeit · Reifezeit · Zeit der einsetzenden Geschlechtsreife
  • das (ganze) Leben (noch) vor sich haben · jung an Jahren  ●  (gerade) den Kinderschuhen entwachsen variabel · jung (sein) Hauptform · jung und hübsch ugs. · jung und schön ugs. · jung und unschuldig ugs. · jung und unverbraucht ugs.
Synonymgruppe
dummer Junge · unerwachsen · unreif · wie ein Schuljunge  ●  kleines Kind  ugs.
Synonymgruppe
(noch) nicht geschlechtsreif · (noch) nicht paarungsreif · (noch) unerwachsen
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unerwachsen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unerwachsen‹.

Verwendungsbeispiele für ›unerwachsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Sohn ist so ein bisschen Generation Golf – unentschlossen, ungefähr, unerwachsen. [Die Welt, 16.04.2002]
Wenn Studenten damit nicht klar kommen, wie ihnen die Uni entgegentritt, halten wir sie für unerwachsen. [Der Tagesspiegel, 29.11.1999]
Humanitäre Hilfe, die eine wäre, ist nicht angesagt, ist unerwachsen. [konkret, 1999]
Sein Spiel ist subjektiv und unerwachsen, gilt nur ihm selbst und keinem anderen. [Die Zeit, 03.04.1992, Nr. 15]
Noch immer wirkt er wie der Lehrer einer politisch unerwachsenen Gesellschaft. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.1998]
Zitationshilfe
„unerwachsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unerwachsen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unerträglich
unersättlich
unersprießlich
unersetzlich
unersetzbar
unerwartet
unerweislich
unerwidert
unerwähnt
unerwünscht