ungebügelt

GrammatikAdjektiv
Worttrennungun-ge-bü-gelt (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
ungebügelt · ↗ungekämmt · ↗ungewaschen · ↗unrasiert  ●  ↗ungepflegt  Hauptform
Assoziationen
  • abgehalftert · ↗abgerissen · ↗abgetakelt · abgewirtschaftet · am Ende · ↗desolat · in einem schlechten Zustand · ↗marode · ↗mies · ruiniert · ↗schäbig · ↗ungepflegt · verdorben · ↗verkommen · verlottert · verludert · verlumpt · ↗verschlissen · verwahrlost · verwildert · zerfasert · zerfleddert · ↗zerlumpt · zerschlissen  ●  ↗(äußerlich) heruntergekommen  Hauptform · (herumlaufen) wie ein Penner  derb, abwertend · ↗abgefuckt  derb, jugendsprachlich · abgeranzt  ugs. · abgewrackt  ugs. · auf den Hund gekommen  ugs. · ↗gammelig  ugs. · muchtig  ugs., berlinerisch · vergammelt  ugs.
  • Schlamper · Schlunz · ungepflegte Erscheinung
  • (ein) Bild des Jammers (bieten) · in einem beklagenswerten Zustand · in keinem guten Zustand  ●  (einfach nur) schrecklich aussehen  ugs., emotional

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzug Hemd Hose Wäsche

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ungebügelt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Schuhe hätten besser geputzt sein können, sagt der Autovermieter, und die Jeans waren ungebügelt.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.2001
Heute kombiniert er am liebsten ungebügelte Polo-Shirts mit Jeans, weil man da nichts falsch machen kann.
Der Tagesspiegel, 07.08.2000
Auch er war hager, mager, rauchte mit fahrigen Bewegungen, hatte ein weißes Gesicht, wirre Haare, ungebügelte Hosen und löchrige Schuhe.
Widmer, Urs: Das Buch des Vaters, Zürich: Diogenes 2004, S. 162
Wer Spaß daran hat, kann seine Hosen auch waschen, auswringen und sie dann im ungebügelten Zustand tragen.
Dänhardt, Reimar: Fein oder nicht fein, Berlin: Deutscher Militärverl. 1972 [1968], S. 52
Für ungebügelte Falten, die nur am oberen Rand eingelegt werden, können nur leichte und weiche Stoffe verarbeitet werden.
Janusch, Antonie: Unser Schneiderbuch, Leipzig: Verlag für d. Frau 1979 [1965], S. 111
Zitationshilfe
„ungebügelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ungebügelt>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ungebrochen
ungebremst
ungebraucht
Ungebräuchlichkeit
ungebräuchlich
Ungebühr
ungebührend
ungebührlich
Ungebührlichkeit
ungebunden