ungebremst

Worttrennung un-ge-bremst
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

ungehindert, uneingeschränkt, nicht gedrosselt

Thesaurus

Synonymgruppe
triebhaft · ungebremst · ungesteuert · unkontrolliert
Synonymgruppe
astronomisch · ausufernd · außerordentlich · entfesselt · enthemmt · exorbitant · exzessiv · grenzenlos · hemmungslos · maßlos · schrankenlos · uferlos · ungebremst · ungehemmt · unmäßig · unverhältnismäßig · überbordend · überhandnehmend · überhöht · überschwänglich · übersteigert · übertrieben · überzogen  ●  übermäßig  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ungebremst‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ungebremst‹.

Verwendungsbeispiele für ›ungebremst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf die Dauer kann dieses ungebremste Temperament allerdings auch anstrengend werden. [Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 291]
Dennoch dürfen überall auf der Welt ungebremst benzinfressende Autos auf die Straßen. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2003]
Selbst die puristischen Architekten lassen sich vom ungebremsten Wachstum organischer Formen verzaubern. [Süddeutsche Zeitung, 30.07.2003]
Auch beim Fernsehen warnt die KEF vor einer ungebremsten Expansion. [Süddeutsche Zeitung, 17.10.2001]
Sind sie tatsächlich vorbei, die Zeiten eines schier ungebremsten Wachstums? [Süddeutsche Zeitung, 14.05.1999]
Zitationshilfe
„ungebremst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ungebremst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ungebraucht
ungebrannt
ungeboren
ungebildet
ungebeugt
ungebrochen
ungebräuchlich
ungebunden
ungebändigt
ungebärdig