ungefährlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-ge-fähr-lich (computergeneriert)
Wortzerlegungun-gefährlich
Wortbildung mit ›ungefährlich‹ als Erstglied: ↗Ungefährlichkeit
eWDG, 1976

Bedeutung

mit keiner Gefahr verbunden, gefahrlos
Beispiele:
diese Expedition, dieses Unternehmen ist verhältnismäßig, ziemlich, völlig ungefährlich
es ist ungefährlich, den Steg zu betreten, in dem seichten Gewässer zu baden
jmd. ist für jmdn. ungefährlich
Beispiele:
jmd., etw. ist nicht ungefährlich (= ist ziemlich gefährlich)
heute abend ist Huhl ja ungefährlich für Kätta [AndresLiebesschaukel169]

Thesaurus

Synonymgruppe
gefahrlos · ↗harmlos · ohne Risiko · ↗unbedenklich · ungefährlich · ↗unproblematisch · ↗unschädlich · ↗unverfänglich  ●  nichts dabei  ugs.
Antonyme
  • mit Risiken verbunden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Attrappe Baden Bakterie Bähnchen Chemikalie Dosis Erreger Hai Impfstoff Impfung Liebschaft Prozedur Schulweg Schweinepest Seuche Strahlendosis Strahlung Tierseuche Unterfangen Verzehr Virus eingestuft einstufen harmlos keineswegs lästig nicht relativ vergleichsweise verhältnismäßig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ungefährlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mitunter sind dichtende Ärzte allerdings für ihre Patienten nicht ungefährlich.
Die Welt, 12.03.2005
Steht aber schon seit 400 Jahren, daher ist die Übernachtung vermutlich ungefährlich.
Der Tagesspiegel, 28.04.2000
Zwar ist es nicht ungefährlich, das Kind eigene Erfahrungen sammeln zu lassen.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 362
Was er zu ihm sagte, klang nicht ungefährlich und wiederum auch nicht völlig unväterlich.
Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 452
Das könnte zwar als ungefährliches Training betrachtet werden, aber Götter scheuen das Risiko.
Loriot [d.i. Vicco von Bülow]: Sehr verehrte Damen und Herren ..., Zürich: Diogenes 1993, S. 144
Zitationshilfe
„ungefährlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ungefährlich>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ungefahren
ungefährdet
ungefähr
ungeeignet
ungeeicht
Ungefährlichkeit
ungefällig
Ungefälligkeit
ungefärbt
ungefestigt