Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ungeklärt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-ge-klärt
eWDG

Bedeutung

(noch) nicht geklärt, unklar
Beispiele:
eine ungeklärte Angelegenheit, Sache
die Frage, der Fall, das Problem ist noch ungeklärt
die Ursachen waren, blieben ungeklärt
etw. ungeklärt lassen
es ist ungeklärt (= ungewiss), ob …
in Anbetracht der völlig ungeklärten Lage [ JahnnHolzschiff157]

Thesaurus

Synonymgruppe
(bisher) nicht beantwortet · bleibt dahingestellt · klärungsbedürftig · nicht entschieden · ungeklärt · ungelöst · unklar  ●  offen  Hauptform · steht im Raum  fig. · Nichts Genaues weiß man nicht.  ugs., sprichwörtlich
Assoziationen
Synonymgruppe
kaum aufgeklärt · nicht entschlüsselt · noch nicht enträtselt · unerforscht  ●  ungeklärt  Hauptform
Assoziationen
  • (jemandem) liegen keine Erkenntnisse vor · es gibt keine Erkenntnisse · keine Informationen haben (über / zu)
  • (noch) nicht betreten · (noch) nicht erforscht · (noch) nicht erschlossen · (noch) unentdeckt · (noch) von keines Menschen Fuß betreten · noch nicht entdeckt · noch viel zu entdecken · unbekannt · unbetreten · unerforscht · unerschlossen  ●  Neuland  auch figurativ · unbekanntes Terrain  auch figurativ · weißer Fleck auf der Landkarte  auch figurativ · (dahin hat sich noch) keines Menschen Fuß verirrt  geh. · (eine) Terra incognita  geh., lat.

Typische Verbindungen zu ›ungeklärt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ungeklärt‹.

Verwendungsbeispiele für ›ungeklärt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ungeklärt ist die Frage, in welcher sächsischen Hütte diese Gläser gearbeitet wurden. [Schade, Günter: Deutsches Glas, Leipzig: Koehler & Amelang 1968, S. 49]
Aber selbst mit diesem vermeintlich sicheren Ort verbinden sich in der historisch‑kritischen Forschung viele ungeklärte Fragen. [Die Zeit, 22.12.1999, Nr. 52]
Unter den zuständigen Wissenschaftlern nimmt sich die Frage viel weniger ungeklärt aus. [Die Zeit, 16.04.1998, Nr. 17]
Schließlich verschwand er 1021 auf bis heute ungeklärte Weise bei einem nächtlichen Gang durch die Stadt. [Grunebaum, Gustav Edmund von: Der Islam. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21648]
Ungeklärt ist beispielsweise, wie die heutigen Strukturen im All entstanden sind. [Die Zeit, 02.04.1998, Nr. 15]
Zitationshilfe
„ungeklärt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ungekl%C3%A4rt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ungeistig
ungeil
ungehört
ungehörig
ungehorsam
ungekrönt
ungekämmt
ungekündigt
ungekünstelt
ungekürzt