ungelehrig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-ge-leh-rig
Wortzerlegung un-gelehrig

Thesaurus

Synonymgruppe
begrenzt lernfähig · beschränkt lernfähig · eingeschränkt lernfähig · ↗lernbehindert · ↗lernschwach · ungelehrig · ↗unverständig
Assoziationen
  • (geistig) beschränkt · ↗(geistig) minderbemittelt · ↗blöd · ↗blöde · ↗dämlich · geistig nicht (mehr) auf der Höhe · ↗idiotisch · ↗irrsinnig · keinen Grips im Kopf (haben) · nicht besonders helle · nicht gerade helle · ↗schwachköpfig · ↗stockdumm · ↗strohdumm · ↗stupid · ↗stupide · unintelligent · weiß nicht (mehr), was er sagt · weiß nicht (mehr), was er tut  ●  Stroh im Kopf (haben)  fig. · ↗dumm  Hauptform · ↗talentfrei  ironisch · (das) Pulver nicht erfunden haben  ugs. · (die) Weisheit nicht mit Löffeln gegessen haben  ugs. · (die) Weisheit nicht mit dem Schöpflöffel gegessen haben  ugs. · (ein) Spatzenhirn haben  ugs. · (jemandem) haben sie ins Gehirn geschissen  derb · (jemanden) beißen (doch) die Schweine im Galopp  ugs., Spruch · (so) dumm wie 10 Meter Feldweg  ugs. · ↗(so) dumm wie Bohnenstroh  ugs. · (so) dumm, dass ihn die Gänse beißen  ugs. · (so) dumm, dass ihn die Schweine beißen  ugs. · (total) Banane (sein)  ugs. · (voll) panne  ugs. · Dumm geboren und nichts dazugelernt.  ugs., Spruch · ballaballa  ugs. · ↗bedeppert  ugs. · ↗behämmert  ugs. · ↗bekloppt  ugs. · ↗beknackt  ugs. · ↗belämmert  ugs. · ↗bescheuert  ugs. · beschruppt  ugs. · besemmelt  ugs. · ↗bestusst  ugs. · birnig  ugs. · deppat  ugs., bayr., österr. · ↗deppert  ugs., süddt. · ↗doof  ugs. · dumm wie Brot  ugs. · dumm wie Schifferscheiße  derb · dümmer als die Polizei erlaubt  ugs. · ↗gehirnamputiert  derb · ↗grenzdebil  derb · hirnig  ugs. · ↗hohl  ugs. · ↗merkbefreit  ugs. · naturblöd  ugs. · nicht (ganz) bei Trost  ugs. · nicht bis drei zählen können  ugs. · nicht ganz dicht  ugs. · ↗saublöd  ugs. · ↗saudoof  ugs. · ↗saudumm  ugs. · selten dämlich  ugs., Verstärkung · strunzdoof  ugs. · ↗strunzdumm  ugs. · strunzendumm  ugs. · unterbelichtet  ugs. · von allen guten Geistern verlassen  ugs.
  • (bei jemandem) fällt der Groschen in Pfennigen · ↗Spätzünder · ↗begriffsstutzig (sein) · keine schnelle Auffassungsgabe haben  ●  ↗(echt ein) Blitzmerker  ugs., ironisch · (ein) Brett vorm Kopf haben  ugs. · (eine) lange Leitung haben  ugs. · (sich) dumm anstellen  ugs. · auf der Leitung stehen  ugs. · eine Ladehemmung haben  ugs., fig. · kein Blitzmerker  ugs. · nicht die hellste Birne im Kronleuchter  ugs., fig. · nicht die hellste Kerze auf der Torte  ugs., fig. · ↗schwer von Begriff (sein)  ugs. · ↗schwer von Kapee (sein)  ugs.

Typische Verbindungen zu ›ungelehrig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ungelehrig‹.

Verwendungsbeispiele für ›ungelehrig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wiederholt den Satz von dem ungelehrigen Kahn im Waldstadion nicht mehr.
Die Welt, 27.03.1999
Statt dessen tritt der Kanzler fast auf derselben Stelle wie sein Vorgänger, den er vorher wie einen ungelehrigen Sünder gescholten hatte.
Die Zeit, 07.02.1983, Nr. 06
Sie scheinen ja sehr ungelehrig zu sein.
Der Tagesspiegel, 04.04.2000
Zitationshilfe
„ungelehrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ungelehrig>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ungelegt
Ungelegenheit
ungelegen
ungelebt
Ungeld
ungelehrt
ungeleimt
ungelenk
ungelenkig
ungelernt