ungeplant

Worttrennung un-ge-plant
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nicht geplant; unvorhergesehen

Thesaurus

Synonymgruppe
(nur) aufgrund der besonderen Umstände · (nur) dieses eine Mal · (nur) im Ausnahmefall · außer der Reihe · im Gegensatz zu sonst · ungeplant · unplanmäßig · unüblicherweise  ●  ausnahmsweise  Hauptform · (kann) schon einmal  ugs. · (nur) weil du es bist  ugs. · aufgrund der außerordentlichen Umstände  geh. · schon mal  ugs.
Oberbegriffe
  • in bestimmten Fällen
Assoziationen
  • In einigen Fällen · einzelne Male · gelegentlich · im Einzelfall · in einzelnen Fällen · kaum · kaum mehr · kaum noch · nicht oft · punktuell · wenig · wenige Male  ●  selten  Hauptform · (so etwas hat man) nicht alle Tage  ugs., variabel · rar  geh.

Typische Verbindungen zu ›ungeplant‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ungeplant‹.

Verwendungsbeispiele für ›ungeplant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ungeplante Schulden müsse man in diesem Jahr jedoch nicht aufnehmen. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.2004]
Der Dialekt sorgte bei den meisten Witzen für ungeplante komische Elemente. [Süddeutsche Zeitung, 13.01.2003]
Aber das Vorgehen war eher ungeplant und die Forscher hofften auf zufällige Ergebnisse. [Die Welt, 28.02.2000]
Solange meine Frau mitarbeitete, ging das, aber dann kam ungeplant unser zweites Kind. [Bild, 18.01.2002]
Aber der Habitus, der sich im Rahmen der jeweiligen gesellschaftlichen Norm hält und zugleich subjektiv befriedigender ist, produziert sich nicht weniger ungeplant. [Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 324]
Zitationshilfe
„ungeplant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ungeplant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ungepflegt
ungepflastert
ungepaart
ungeordnet
ungenützt
ungeprobt
ungeprüft
ungeputzt
ungerade
ungeraten