ungesund

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-ge-sund
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
auf Krankheit hinweisend, krank
Beispiele:
eine ungesunde Gesichtsfarbe, Röte, Blässe
ein ungesundes Aussehen haben
jmd. macht einen ungesunden Eindruck
sie sah ungesund aus, wirkte ungesund
2.
der Gesundheit schadend, gesundheitsschädlich
Gegenwort zu gesund
Beispiele:
ein ungesundes Klima, Wetter
eine ungesunde Ernährung, Beschäftigung
sich ungesund ernähren
das Rauchen ist auf die Dauer ungesund
Schickele ... führte ein absolut ungesundes Leben, blieb die ganze Nacht schreibend wach, trank dazu Unmengen schwarzen Kaffee und schlief tagsüber bis in den späten Nachmittag [DurieuxTür210]
übertragen schlecht, ungünstig
Beispiele:
ein ungesundes Arbeitsklima
eine ungesunde Atmosphäre, Entwicklung
eine ungesunde Geschäftigkeit, Betriebsamkeit
umgangssprachlich, sprichwörtlichallzu viel ist ungesund (= alles, was in übertriebenem Maße getan wird, ist ungünstig)

Thesaurus

Synonymgruppe
gesundheitsschädlich · ungesund
Assoziationen
  • (sich) eine Zigarette anstecken · ↗rauchen · ↗schmauchen  ●  (sich) eine anstecken  ugs. · (sich) eine rauchen gehen  ugs. · eine (Zigarette) durchziehen  ugs. · ↗paffen  ugs. · ↗qualmen  ugs. · ↗quarzen  ugs. · ↗schmöken  ugs., norddeutsch

Typische Verbindungen zu ›ungesund‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aufblähung Blässe Dickmacher Ernährung Ernährungsgewohnheit Ernährungsweise Essen Eßgewohnheit Fett Fettsäure Gesichtsfarbe Gewohnheit Klima Lebensführung Lebensgewohnheit Lebensmittel Lebensstil Lebenswandel Lebensweise Rauchen Röte Sorglosigkeit Süßigkeit Verhaltensweise Volksempfinden Wohnverhältnis ernähren gesund höchst unnatürlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ungesund‹.

Verwendungsbeispiele für ›ungesund‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mir wurde das zuviel, es ist ein sehr ungesundes Leben.
Die Welt, 31.01.2003
Wie umgehen mit ihm, das wissen sie nicht, sie wissen nur: zu viel ist ungesund.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.1999
Das widerspricht nicht nur dem guten Stil, es ist auch ungesund.
Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 67
Trink aber nicht gleich zuviel, denn Du weißt, allzu viel ist ungesund.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 23.12.1937, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Es würde ihn sogar nur stören, falls es wäre, er würde es als »ungesund« empfinden, für ihn ist es auch ungesund.
Altenberg, Peter: Mein Lebensabend, Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 6304
Zitationshilfe
„ungesund“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ungesund>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ungesühnt
Ungestüm
ungestraft
Ungestörtheit
ungestört
ungesüßt
ungetan
ungetauft
ungeteilt
ungetilgt