ungewöhnlich
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-ge-wöhn-lich (computergeneriert)
Wortbildung mit ›ungewöhnlich‹ als Erstglied: ↗Ungewöhnlichkeit
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
über das Gewöhnliche, Übliche hinausgehend, außergewöhnlich
a)
Bewunderung oder Erstaunen hervorrufend
Beispiele:
er ist ein ungewöhnlicher Mensch
sie ist eine ungewöhnliche Frau, Erscheinung
ein Mädchen von ungewöhnlicher Schönheit
ungewöhnliche Kräfte haben
jmdn. mit ungewöhnlicher Freundlichkeit, Strenge behandeln
eine ungewöhnliche Begabung, Fähigkeit
ungewöhnliche Kenntnisse, ungewöhnliches Geschick haben
eine ungewöhnliche Leistung
ungewöhnlichen Erfolge haben
b)
adverbiell
dient als Verstärkung   sehr, überaus, besonders
Beispiele:
jmd. ist ungewöhnlich begabt, schön, freundlich, liebenswürdig, streng, heftig
er ist für sein Alter ungewöhnlich groß
eine ungewöhnlich hohe Beteiligung war zu verzeichnen
es dauerte ungewöhnlich lange
ein ungewöhnlich heißer Herbst, Tag
2.
selten vorkommend, unüblich
Beispiele:
ein ungewöhnliches Erlebnis, Abenteuer
diese Tätigkeit ist für eine Frau bisher ziemlich ungewöhnlich
ein ungewöhnliches Gespräch, Thema
etw. sieht ungewöhnlich aus, wirkt ungewöhnlich
die Vase hat eine ungewöhnliche Form
das ist in diesem Rahmen ziemlich ungewöhnlich
Gastreisen waren damals ungewöhnlich, und noch ungewöhnlicher waren die Stücke, die wir erwählt hatten [DurieuxTür24]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

gewöhnlich · außergewöhnlich · ungewöhnlich
gewöhnlich Adj. ‘üblich, gemein, ordinär’, mhd. gewonlich ‘gewohnt, der Gewohnheit gemäß, hergebracht, üblich, gewöhnlich’ (vgl. ahd. giwonalīhho Adv., 11. Jh.) ist Ableitung vom gleichbed. Adjektiv ahd. giwon, mhd. gewon (s. ↗gewohnt). Die heute verbreitete Bedeutung ‘gemein, ordinär’ entwickelt sich aus ‘üblich, alltäglich’, daher ‘nicht besonders, niedrig, unfein’ außergewöhnlich Adj. ‘aus dem Üblichen hervorragend, nicht alltäglich’ (18. Jh.); gleichbed. damit ungewöhnlich Adj. mhd. ungewonlich; vgl. ahd. ungiwonalīhho Adv. (um 800).

Thesaurus

Synonymgruppe
außergewöhnlich · ↗eigenartig · ↗eigentümlich · ↗komisch · ↗merkwürdig · ↗obskur · ↗sonderbar · ungewöhnlich · ↗wunderlich  ●  ↗seltsam (unerklärlich)  Hauptform · (ein) eigen Ding  geh., veraltend · ↗ominös  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
eigenwillig · unangepasst · ↗unbequem · ↗ungewohnt · ungewöhnlich · ↗unkonventionell · ↗unorthodox · ↗unvertraut · ↗unüblich · wie man ihn nicht alle Tage trifft  ●  ↗kantig  fig. · mit Ecken und Kanten  fig. · ↗sperrig  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
aberrant · ↗abnorm · ↗abnormal · ↗anomal · ↗anormal · außer der Reihe · mit ungewöhnlichem Verlauf · ↗regelwidrig · ungewöhnlich · von der Regel abweichend  ●  ↗außertourlich  österr.
Assoziationen
Synonymgruppe
atypisch · aus der Reihe fallen(d) · ↗ausgefallen · ↗außergewöhnlich · der besonderen Art · einmal anders (nachgestellt) · ↗kurios · ↗speziell · uncharakteristisch · ungewöhnlich · ↗unnormal · ↗untypisch  ●  ↗schräg  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
absonderlich · befremdend · ↗befremdlich · ↗komisch · ↗kurios · ↗paradox · ↗seltsam · ↗skurril · ↗sonderbar · ungewöhnlich · ↗verquer
Assoziationen
  • leicht verrückt  ●  ↗abgedreht  ugs., Jargon · abgespaced  ugs. · abgespact  ugs., Jargon · ausgeflippt  ugs. · ↗crazy  ugs. · ↗flippig  ugs. · ↗irre  ugs. · narrisch  ugs., bair. · nasch  ugs., bair. · ↗schräg  ugs. · ↗spinnert  ugs. · ↗verdreht  ugs.
Synonymgruppe
außergewöhnlich · ↗exotisch · ↗selten · ungewöhnlich
Assoziationen
  • man sieht ihn / sie hier selten · selten erscheinen · selten zu sehen sein  ●  (ein) seltener Gast sein  ironisierend · nur jedes dritte Mal kommen  variabel · selten kommen  Hauptform · (sich) rarmachen  ugs. · nur gelegentlich aufkreuzen  ugs. · selten auftauchen  ugs.
  • (absolute) Rarität · ↗(sehr) speziell · ↗ausgefallen · ↗exotisch · ungewöhnlich
Synonymgruppe
absonderlich · ↗eigenartig · ↗kauzig · ↗merkwürdig · ↗schrullenhaft · ↗schrullig · ↗schräg · ↗skurril · ↗sonderbar · ↗speziell · ↗spinnert · ↗spleenig · ungewöhnlich · ↗verschroben · wie man ihn nicht alle Tage trifft · ↗wunderlich · ↗überspannt  ●  ↗abgedreht  ugs.
Assoziationen
  • aberwitzig · ↗absurd · befremdend · ↗befremdlich · ↗bizarr · ↗eigenartig · ↗eigentümlich · ↗eigenwillig · ↗grotesk · ↗komisch · ↗kurios · ↗lächerlich · ↗merkwürdig · ↗schräg · ↗skurril · ↗sonderbar · ungewöhnlich · ↗verquer  ●  ↗abgedreht  ugs. · ↗abstrus  geh. · fällt aus dem Rahmen  ugs.
  • (künstlich) aufgeregt · ↗dandyhaft · ↗exaltiert · ↗extravagant · ↗exzentrisch · ↗snobistisch · ↗überspannt  ●  ↗verstiegen  geh. · überdreht  ugs. · ↗überkandidelt  ugs.
  • leicht verrückt sein · mit jemandem ist kein vernünftiges Wort zu reden · nicht ganz bei Verstand sein · seine fünf Sinne nicht beieinander haben  ●  einen kleinen Mann im Ohr haben  fig., veraltend · ↗spinnen  Hauptform · (en) Pinn im Kopp haben  ugs., norddeutsch · (jemandem haben sie) ins Gehirn geschissen  derb · (jemandem) geht's wohl nicht gut  ugs. · (wohl) einen Sonnenstich haben  ugs., fig. · den Schuss nicht gehört haben  ugs., fig. · die Kappe kaputt haben  ugs. · eine Meise haben  ugs. · eine Schraube locker haben  ugs. · einen Dachschaden haben  ugs., fig. · einen Hammer haben  ugs. · einen Haschmich haben  ugs. · einen Hau weg haben  ugs. · einen Knacks weghaben  ugs. · einen Knall haben  ugs. · einen Piep haben  ugs. · einen Piepmatz haben  ugs., fig. · einen Schaden haben  ugs. · einen Schatten haben  ugs. · einen Schlag haben  ugs. · einen Schlag weg haben  ugs. · einen Sockenschuss haben  ugs. · einen Spleen haben  ugs. · einen Sprung in der Schüssel haben  ugs., fig. · einen Triller unterm Pony haben  ugs., scherzhaft · einen Vogel haben  ugs., fig. · einen an der Klatsche haben  ugs. · einen an der Mütze haben  ugs. · einen an der Waffel haben  ugs. · einen feuchten / nassen Hut aufhaben  ugs., fig. · einen weichen Keks haben  ugs. · gaga sein  ugs. · nicht alle Latten am Zaun haben  ugs., fig. · nicht alle Tassen im Schrank haben  ugs., fig. · nicht ganz bei Trost sein  ugs. · nicht ganz dicht sein  ugs. · nicht ganz frisch in der Birne (sein)  ugs. · nicht ganz richtig im Hinterstübchen sein  ugs. · nicht ganz richtig im Kopf sein  ugs. · nicht ganz sauber ticken  ugs. · nicht richtig ticken  ugs. · sie nicht alle haben  ugs. · verpeilt sein  ugs. · verstrahlt sein  derb · weiß nicht, was er daherredet  ugs.
  • (ausgefallener, besonderer) Mensch · ↗Freak · Mensch, wie man ihn nicht alle Tage trifft · ↗Sonderling · ↗Unikum · ↗Wunderling · bizarre Person · merkwürdiger Zeitgenosse · schrille Person · seltsamer Patron · skurriler Typ · sonderbarer Zeitgenosse · uriger Typ · verrückte Person  ●  ungewöhnlicher Mensch  Hauptform · ↗Kauz  ugs., fig. · ↗Original  ugs. · ↗Type  ugs. · ↗Urvieh  ugs. · ↗Vogel  ugs., fig. · bunter Vogel  ugs. · irrer Typ  ugs. · komischer Heiliger  ugs. · komischer Kauz  ugs. · komischer Vogel  ugs. · schrille Schraube  ugs., weibl. · schrille Type  ugs. · schräger Fürst  ugs., scherzhaft · schräger Typ  ugs. · schräger Vogel  ugs. · seltsame Type  ugs. · seltsamer Heiliger  ugs. · seltsamer Kauz  ugs. · verrücktes Huhn  ugs., weibl., fig.
  • Angewohnheit · ↗Caprice · ↗Eigenart · ↗Eigenheit · ↗Kaprice · ↗Marotte · ↗Schrulle · ↗Spleen · ↗Tick  ●  ↗Grille  veraltend · ↗Kaprize  österr. · Allüren  geh. · ↗Fimmel  ugs. · ↗Macke  ugs. · ↗Tic  geh.
  • Fieberträume · ↗Phantasterei (häufig Plur.) · blühender Unsinn · der reinen Phantasie entsprungen · wilde Phantasien
  • eigenwillig · unangepasst · ↗unbequem · ↗ungewohnt · ungewöhnlich · ↗unkonventionell · ↗unorthodox · ↗unvertraut · ↗unüblich · wie man ihn nicht alle Tage trifft  ●  ↗kantig  fig. · mit Ecken und Kanten  fig. · ↗sperrig  fig.
  • (total) von der Rolle · (wohl) mit dem Klammerbeutel gepudert (worden) sein · ↗geistesgestört · ↗geisteskrank · geistig umnachtet · ↗psychotisch · unter Wahnvorstellungen leidend · ↗unzurechnungsfähig · ↗verrückt (geworden) · ↗wahnsinnig  ●  (ein) Ei am Wandern haben  derb, regional · (einen) Sprung in der Schüssel haben  ugs., fig. · ↗(total) durchgeknallt  ugs. · ballaballa  ugs. · ↗bekloppt  ugs. · durch den Wind  ugs. · durchgedreht  ugs. · einen Huscher haben  ugs. · ↗gaga  ugs. · ↗irre  ugs. · ↗irrsinnig  ugs. · ↗jeck  ugs., kölsch · narrisch  ugs., bair. · nasch  ugs., bair. · neben der Spur  ugs. · nicht (mehr) alle Tassen im Schrank haben  ugs., fig. · nicht ganz dicht  ugs. · von Sinnen  geh., veraltet, literarisch
  • extravagant · ↗verstiegen · ↗überspannt
  • leicht verrückt  ●  ↗abgedreht  ugs., Jargon · abgespaced  ugs. · abgespact  ugs., Jargon · ausgeflippt  ugs. · ↗crazy  ugs. · ↗flippig  ugs. · ↗irre  ugs. · narrisch  ugs., bair. · nasch  ugs., bair. · ↗schräg  ugs. · ↗spinnert  ugs. · ↗verdreht  ugs.
Synonymgruppe
aberwitzig · ↗absurd · befremdend · ↗befremdlich · ↗bizarr · ↗eigenartig · ↗eigentümlich · ↗eigenwillig · ↗grotesk · ↗komisch · ↗kurios · ↗lächerlich · ↗merkwürdig · ↗schräg · ↗skurril · ↗sonderbar · ungewöhnlich · ↗verquer  ●  ↗abgedreht  ugs. · ↗abstrus  geh. · fällt aus dem Rahmen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
allzu · ↗auffallend · ↗erstaunlich · ↗furchtbar · mehr als · ↗sehr · sehr sehr · ↗ungebührlich · ↗ungemein · ungewöhnlich · ↗unglaublich · ↗unverhältnismäßig · über die Maßen · ↗über... · ↗überaus · übertrieben  ●  ↗arg  regional · ↗verdächtig  ironisch · ↗ausnehmend  geh. · ↗schrecklich  ugs. · ↗unvergleichlich  geh. · ↗verdammt  ugs., salopp
Assoziationen
  • (es herrscht) verdächtige Ruhe · ungewöhnlich ruhig · verdächtig ruhig · verdächtig still  ●  (die) Ruhe vor dem Sturm  fig.
  • ausgesprochen · ↗deutlich · ganz und gar · ↗gänzlich  ●  ↗betont  geh. · ↗prononciert  geh.
  • (ein) Überangebot (an) · (ein) Überfluss an · ausufernd (viel) · entschieden zu viel · mehr als genug · ↗zu viel · zu viel des Guten · über und über · ↗übergenug · ↗überreichlich · ↗überzählig  ●  (ein) Overkill an  engl., fig. · auf keine Kuhhaut gehen  ugs., fig. · des Guten zu viel  geh. · doppelt und dreifach  ugs. · jenseits von Gut und Böse  ugs. · nicht mehr feierlich  ugs. · noch und nöcher  ugs., scherzhaft · ↗viel zu viel  ugs.
  • im Übermaß · mehr als gut wäre · mehr als nötig · ungebührlich stark · unnötig stark · ↗unverhältnismäßig · zu sehr · zu stark · über Gebühr · ↗überaus · ↗übermäßig · übertrieben
Synonymgruppe
außerhalb der Norm · ↗irregulär · nicht üblich · ungewöhnlich · ↗unregelmäßig
Assoziationen
  • aus der Art geschlagen · ↗untypisch  ●  haben wir (hier) sonst gar nicht  ugs. · kennt man (hier) sonst gar nicht  ugs.
Antonyme
  • ungewöhnlich
Synonymgruppe
(absolute) Rarität · ↗(sehr) speziell · ↗ausgefallen · ↗exotisch · ungewöhnlich
Assoziationen
Synonymgruppe
andere(r) · ↗andersartig · ↗fremd · ↗gewöhnungsbedürftig · ↗ungewohnt · ungewöhnlich  ●  ↗neu (ungewohnt)  Hauptform
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktion Anblick Begabung Eigenschaften Erscheinung Hobby Häufung Karriere Kombination Konstellation Maßnahme Methoden Offenheit Ort Perspektive Schritt Schärfe Vorgang Weise durchaus eher grausame heftigen hohe höchst keineswegs scharfer sehr ziemlich äußerst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ungewöhnlich‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst wenn sie die Technik beherrschen, können Sie sie nach Belieben einsetzen, auch in ungewöhnlicher Weise.
Die Zeit, 08.05.2013, Nr. 19
An sich ist das trivial, nicht weiter ungewöhnlich, wenn auch ungewöhnlich gut ausgeführt.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 420
Sein Repertoire, in Oper wie in Konzert, ist ungewöhnlich umfangreich.
Härtwig, Dieter: Masur. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 37993
Schon daß er es selbst an Stelle der Mutter bringt, ist ungewöhnlich.
Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 67
Das Buch erregte, 14 Jahre nach des Dichters Tod, ungewöhnliches Aufsehen.
Ihlenfeld, K.: Klepper. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 35065
Zitationshilfe
„ungewöhnlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ungewöhnlich>, abgerufen am 23.02.2018.

Weitere Informationen …