uninformiert

Grammatik Adjektiv
Worttrennung un-in-for-miert

Thesaurus

Synonymgruppe
ahnungslos · ignorant · unaufgeklärt · unbedarft · unbewandert · uninformiert · unwissend  ●  unbeleckt (von)  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›uninformiert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›uninformiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›uninformiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Lokal versteckt sich in einer dunklen Passage und ist für den uninformierten Touristen kaum zu entdecken. [Süddeutsche Zeitung, 12.09.1995]
Seit langem wirkten sie auf Realisten konstruiert und kindisch, aufgeregt, uninformiert und unaufgeklärt. [Die Welt, 31.03.1999]
Was ist es doch so einfach, die uninformierte Öffentlichkeit auf falsche Wege zu lenken, um das eigene Versagen zu verstecken. [Süddeutsche Zeitung, 30.10.2004]
Offenbar war man dort auch uninformiert, weil man mich sonst auf die Lage in Rosenberg vorbereitet hätte. [Die Zeit, 10.02.2003 (online)]
In der großen zweiten Gruppe überwiegt die Zustimmung zwar, aber ein großer Teil der Bürger fühlt sich uninformiert. [Die Zeit, 05.08.2002, Nr. 31]
Zitationshilfe
„uninformiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/uninformiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unilokulär
unilinear
unilateral
unikal
uniformiert
uninspiriert
uninteressant
uninteressiert
unionistisch
unionsregiert