Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

uninteressant

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-in-te-res-sant · un-in-ter-es-sant
Wortzerlegung un- interessant

Bedeutungsübersicht+

  1. nicht interessant, kein Interesse erweckend
    1. ⟨etw. ist für jmdn. uninteressant⟩ etw. ist für jmdn. bedeutungslos
    2. verneint
eWDG

Bedeutung

nicht interessant, kein Interesse erweckend
Beispiele:
ein uninteressanter Vortrag
ein uninteressantes Theaterstück, Buch, Gespräch
eine uninteressante Arbeit
etw. ist für jmdn. uninteressantetw. ist für jmdn. bedeutungslos
Beispiele:
es ist für uns völlig uninteressant, welche Pläne er hat
deine Meinung ist für mich uninteressant
es ist in diesem Zusammenhang gänzlich uninteressant, warum er es getan hat
Grammatik: verneint
Beispiel:
es wäre nicht uninteressant (= es wäre sehr interessant) zu wissen, wer es gewesen ist

Thesaurus

Synonymgruppe
(mit etwas) hat es nicht viel auf sich · Bagatell... · Neben... · Nebensache · Rand... · bedeutungslos · belanglos · irrelevant · kleiner · marginal · nebensächlich · nicht (weiter) der Rede wert · nicht entscheidend · nicht ernst zu nehmen · nicht ins Gewicht fallend · nicht von Interesse · nicht wichtig · nichtssagend · ohne Belang · peripher · sekundär · unbedeutend · unbeträchtlich · unerheblich · uninteressant · unmaßgeblich · unwesentlich · vernachlässigbar · von untergeordneter Bedeutung · weniger wichtig · zu vernachlässigen · zweitrangig  ●  unwichtig  Hauptform · Deine Sorgen möchte ich haben!  ugs., Spruch · kannste vergessen  ugs. · kleiner Fisch  ugs., fig. · unter "ferner liefen" (kommen)  ugs.
Assoziationen
  • meinethalben · wenn es denn sein muss · wie Sie meinen · wie du meinst · wie du willst  ●  meinetwegen (halbherzig zustimmend)  Hauptform · (es) soll mir recht sein  ugs. · geht (schon) in Ordnung  ugs. · in Gottes Namen  ugs. · ist (schon) in Ordnung  ugs. · mir soll's recht sein  ugs. · na schön  ugs. · nur  ugs. · ruhig  ugs. · schon okay  ugs. · soll er (ruhig) machen ...  ugs. · soll er doch ...  ugs. · soll sie doch ...  ugs. · von mir aus  ugs. · wenn Sie meinen ...  ugs. · wenn du meinst ...  ugs. · wer's braucht ...  ugs.
  • (jemandem) herzlich egal sein · (jemanden) nicht (im Geringsten) interessieren · im Grunde verachten · nur ein müdes Lächeln übrig haben für
  • (jemandem) einerlei sein · (jemandem) gleichgültig sein · (jemanden) gleichgültig lassen · (jemanden) nicht interessieren · (jemanden) nicht nervös machen · (jemanden) nichts angehen · (mit etwas) nichts zu tun haben · (sich) nicht scheren um · (völlig) kalt lassen · keinen Wert legen auf · mit den Achseln zucken · nichts am Hut haben (mit)  ●  (an jemandem) abprallen  fig. · (jemandem) egal sein  Hauptform · (jemandem) nicht den Schlaf rauben  fig. · (jemanden) nicht kümmern  veraltend · (jemanden) nicht unruhig schlafen lassen  fig. · (jemandem) (glatt / direkt) am Arsch vorbeigehen  derb · (jemandem) Blunzen sein  ugs., wienerisch · (jemandem) Latte  ugs. · (jemandem) herzlich egal  ugs. · (jemandem) latte  ugs. · (jemandem) piepegal  ugs. · (jemandem) scheißegal  derb · (jemandem) schnuppe  ugs. · (jemandem) schnurz  ugs. · (jemandem) schnurzpiepe  ugs. · (jemandem) sowas von egal  ugs. · (jemandem) wumpe  ugs., regional · (jemandem) wurscht  ugs. · (jemanden) nicht anfechten  geh., veraltend · (jemanden) nicht die Bohne interessieren  ugs., Redensart · (jemanden) nicht jucken  ugs. · (jemanden) nicht kratzen  ugs. · (jemanden) nicht scheren  geh., veraltend · (jemanden) nicht tangieren  geh., bildungssprachlich · (jemanden) nur peripher tangieren  geh. · (sich) nicht (weiter) kümmern um  ugs. · Scheiß der Hund drauf.  derb, Spruch, kommentierend · Scheiß drauf!  vulg., Spruch, kommentierend · das kannst du deinem Frisör erzählen  ugs., Spruch · das tangiert mich (äußerst) peripher  geh., Spruch, verhüllend, bildungssprachlich, scherzhaft · den lieben Gott einen guten Mann sein lassen  ugs., Redensart · drauf scheißen  vulg. · erzähl das der Parkuhr  ugs., veraltet, Spruch · keinen gesteigerten Wert legen auf  ugs. · nichts geben auf  ugs. · pfeifen auf  ugs. · sprich zu meiner Hand  ugs., Spruch, variabel
  • (mit etwas) ist (auch) keinem geholfen · wirkungslos verpuffen  ●  (auch) verzichten können auf  ugs. · (den) Kohl (auch) nicht fett machen  ugs. · (es) kommt nichts (Gescheites) heraus (bei)  ugs. · nicht (richtig) weiterhelfen  ugs. · nicht viel bringen  ugs. · nichts bringen  ugs., salopp
  • (dein ...) kannst du dir sonstwo hinstecken!  derb · drauf geschissen!  derb · du kannst mich (mal) am Arsch lecken!  vulg. · du kannst mich (mal) kreuzweise!  derb · du kannst mich mal gerne haben!  ugs. · du kannst mich mal!  ugs., Hauptform · du kannst mir mal den Buckel runterrutschen!  ugs., variabel · du kannz mir ma den Nachen deuen  ugs., rheinisch · fick dich ins Knie!  vulg. · fick dich selbst!  vulg. · fick dich!  vulg. · geh mir doch weg!  ugs. · leck mich (doch) am Arsch!  vulg. · macht doch euren Scheiß alleine!  derb
  • wenn's weiter nichts ist...  ●  (aber) sonst hast du keine Probleme (oder)?  ugs., Spruch · wenn das deine einzigen Probleme sind...  ugs.
  • keinen Wert haben · wertlos (sein)  ●  keinen roten Heller wert sein  veraltend · nichts wert sein  Hauptform · keinen Pfifferling wert sein  ugs. · keinen Schuss Pulver wert sein  ugs. · nur Schrottwert (haben)  derb
Synonymgruppe
lasch · ohne Pep · uninteressant · wenig aufregend  ●  lahm  fig. · langweilig  Hauptform · (so aufregend) wie eingeschlafene Füße  ugs.
Synonymgruppe
(etwas ist) uninteressant (für) · interessiert jemanden nicht (besonders) · liegt jemandem nicht · nicht das Richtige (für)  ●  (ein) ...muffel (sein)  mediensprachlich · (da) steht jemand nicht (unbedingt) drauf  ugs. · (damit) hat jemand es nicht so  ugs. · (jemand ist) nicht so der (die) ...  ugs., salopp · da hat jemand keinen Vertrag mit  ugs., salopp · jemand hat's nicht so (mit)  ugs. · nicht (so) mein Ding  ugs. · nicht meins  ugs. · nichts am Hut haben (mit)  ugs. · nichts für mich  ugs.
Assoziationen
  • (dankend) absagen · (dankend) abwinken · (sich) nicht interessiert zeigen · kein Interesse haben · kein Interesse zeigen · keine Lust haben · unmotiviert sein  ●  (einfach) nicht wollen  ugs. · (sich) wenig geneigt zeigen (zu)  geh. · keinen Bock haben (auf)  ugs. · keinen Nerv haben  ugs. · null Bock haben (auf)  ugs.
  • (jemanden) nicht (weiter) beeindrucken  ●  (an jemandem) abprallen  fig. · (an jemandem) vorbeigehen  fig. · (jemanden) kalt lassen  fig. · (jemanden) kaltlassen  fig. · (jemanden) nicht (weiter) tangieren  fig. · (jemanden) nicht berühren  fig. · (jemanden) unberührt lassen  fig. · nicht den Nerv (von jemandem) treffen  fig.
  • (irgendwo) nicht hergehören · (irgendwo) nicht hingehören · (irgendwo) nichts zu suchen haben  ●  (irgendwo) nichts verloren haben  ugs.
  • (eine) andere Größenordnung  ●  (ein) anderes Kaliber  fig. · (eine) andere Hausnummer  fig. · (eine) andere Kragenweite  fig. · (eine) andere Liga  fig. · (eine) andere Preisklasse  fig. · in einer anderen Liga (spielen)  fig. · (eine ganz) andere Nummer  ugs., fig. · ein paar Nummern zu groß (für)  ugs., fig.
  • (für etwas) keinen Sinn haben  ●  (für etwas) keine Antenne haben  ugs., fig. · (mit etwas) nichts anfangen können  ugs. · (überhaupt) nicht wissen, was das (Ganze) soll  ugs., salopp · nicht empfänglich (sein für)  geh.
  • (gar) nicht gefallen · (jemandem) zuwider sein · überhaupt nicht mögen  ●  (etwas) gar nicht haben können  ugs. · damit kannst du jemanden jagen  ugs.
  • Miesmacher · Quertreiber · Spielverderber  ●  Bedenkenträger  geh. · Stinkstiebel  ugs., regional · Stinkstiefel  ugs. · Stänkerer  ugs.
Synonymgruppe
ohne Glanz und Gloria · ohne Höhepunkte · trostlos · unglamourös · uninteressant · unspektakulär  ●  glanzlos  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
einschläfernd · eintönig · fade · geisttötend · gleichförmig · langweilig · monoton · ohne Abwechslung · reizlos · spannungslos · stumpfsinnig · stupide · uninteressant  ●  einfältig  geh., selten · ennuyant  geh., franz., veraltet · tumb  geh.

Typische Verbindungen zu ›uninteressant‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›uninteressant‹.

Verwendungsbeispiele für ›uninteressant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Dach aber ist – zumindest in der Garage – der uninteressanteste Teil. [Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 218]
Was man an uns gemacht hat, das scheint irgendwie uninteressant. [Hahn, Ulla: Unscharfe Bilder, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2003, S. 127]
Dem Ausgange des rechtlich nicht uninteressanten Prozesses darf man mit Spannung entgegensehen. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 03.03.1909]
Das heißt, deutsche Wissenschaftler sind für Sie als Autoren uninteressant? [Der Spiegel, 21.02.2000]
Wer so uninteressant erzählt, was er bisher gemacht hat, wirkt wenig überzeugend. [C't, 2000, Nr. 22]
Zitationshilfe
„uninteressant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/uninteressant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
uninspiriert
uninformiert
unilokulär
unilinear
unilateral
uninteressiert
unionistisch
unionsregiert
unipetal
unipolar