unipolar

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Aussprache
Worttrennunguni-po-lar
Wortzerlegunguni-polar
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

fachsprachlich
a)
Politik von der alleinigen Vorherrschaft eines Staates oder eines (politischen) Systems geprägt
Synonym zu monopolar (Lesart a), Gegenwort zu multipolar (Lesart a), siehe auch bipolar (Lesart a)
Beispiele:
Der amerikanisch geprägten «unipolaren» Weltordnung stellten Kritiker vor allem in Europa die Vorteile einer multipolaren Ordnung mit zahlreichen gleichberechtigten Akteuren gegenüber. [Neue Zürcher Zeitung, 08.08.2009]
In Paris behauptet man, man kämpfe gegen den Unipolarismus und für Multipolarismus, das heißt für ein europäisches System, in dem Frankreich, gestützt von Deutschland, die Führung im Gegengewicht zu den USA ausbauen würde. Eigentlich sind die Metaphern von einer unipolaren und multipolaren Welt [in diesem Zusammenhang] unzutreffend. Schon die Existenz der schlummernden Weltmacht China und der anderen fernöstlichen Riesen gibt unserer Welt eine multipolare Gestalt. [Die Welt, 03.05.2003]
Die Welt ist unipolar geworden, sie gehört jetzt voll und ganz Amerika. [Der Standard, 04.03.2015]
Die einzige Supermacht würde offensichtlich ein unipolares System bevorzugen, in dem sie unilateral handeln könnte, ohne sich der Kooperation der wichtigen Mächte versichern zu müssen. [Süddeutsche Zeitung, 20.03.1999]
Der Zerfall der UdSSR machte aus der bipolaren Welt (Kommunismus gegen Demokratie) eine unipolare Welt, vielfältig zerrissen durch […] lokale Konflikte. [Der Spiegel, 26.10.1992, Nr. 44]
Kollokation:
als Adjektivattribut: eine unipolare Welt, Weltordnung
b)
Physik, Elektrotechnik mit nur einem Pol (Lesart 2 a) versehen
Synonym zu monopolar (Lesart b), einpolig, siehe auch bipolar (Lesart b)
Beispiele:
Die vier Buchstaben [CMOS] stehen für complementary metal-oxide semiconductor, einen Typ, der als Mischform unipolarer, spannungsgesteuerter Halbleiter störsicher und gegen Temperatur- und Spannungsschwankungen unempfindlich ist. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.07.1993]
Im Bezirk werden 79 Prozent aller unipolaren Schaltkreise […] der Republik hergestellt. [Neues Deutschland, 11.03.1989]
Im Industriezweig Mikroelektronik seien 1988 mehr als 42 Millionen Stück unipolare integrierte Schaltkreise und über 93 Millionen Stück bipolare integrierte Schaltkreise zu produzieren […]. [Berliner Zeitung, 04.01.1988]
c)
Neurologie von Nervenzellen   nur einen Fortsatz und keine weiteren Ausläufer besitzend
Synonym zu monopolar (Lesart c), Gegenwort zu multipolar (Lesart b), siehe auch bipolar (Lesart c)
Beispiele:
Eine unipolare Nervenzelle ist eine Nervenzelle, die nur einen Fortsatz, in der Regel das Axon, besitzt und über keine Dendriten verfügt. [Unipolare Nervenzelle, aufgerufen am 16.01.2018]
[…] Neuronen können nicht nur bipolar, unipolar, pseudounipolar und multipolar zusammengesetzt sein, sondern können auch eine rein motorische, eine sensorische oder eine interneuronale (vereinende) Aufgabe haben. [www.chiropraxis-schuster.de, 01.09.2014]
In der Retina der Vertebrata [in der Netzhaut des Auges bei Wirbeltieren] findet man […] a) primäre Sinneszellen […] b) unipolare Nervenzellen […] c) bipolare Nervenzellen […] d) Sinnesnervenzellen. [UmweltBILDUNG, 28.11.2004, aufgerufen am 19.10.2017]
Kollokation:
als Adjektivattribut: unipolare Nervenzelle
d)
Psychiatrie, Medizin
weiterführende enzyklopädische Informationen: „Was ist eine unipolare Depression?“, in: DocCheck Flexikon
Phrasem:
eine unipolare Depression (= psychische Störung, die mit längeren Phasen deutlich gedrückter Stimmung, Desinteresse und Antriebsschwäche einhergeht)
Beispiele:
Bei den Depressionen gibt es unipolare Depressionen und bipolare Depressionen und auch unipolare und bipolare affektive Erkrankungen. [www.frag-den-professor.de, 01.04.2015]
In Deutschland erkranken […] pro Jahr 5,3 Millionen Menschen an einer behandlungsbedürftigen unipolaren Depression. [Die Welt, 04.07.2017]
In kleineren Studien verbesserte Creatin als Beigabe zu einer Antidepressiva-Behandlung die Wirkung der Medikamente bei unipolaren Depressionen, nicht jedoch bei bipolaren. [www.inutro.com, 25.05.2016]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Augenblick Depression Moment Welt Weltordnung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unipolar‹.

Zitationshilfe
„unipolar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unipolar>, abgerufen am 15.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unipetal
Unionsvertrag
Unionsstaat
Unionssowjet
Unionsrepublik
Unipolarmaschine
unirdisch
Unisex
unisexuell
unislamisch