Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unkompliziert

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-komp-li-ziert
eWDG

Bedeutung

nicht kompliziert
a)
einfach in der Konstruktion
Beispiel:
ein unkompliziertes Gerät, ein unkomplizierter Apparat
b)
nicht schwierig, leicht überschaubar
Beispiele:
das ist eine unkomplizierte Sache, Angelegenheit
dieses Problem ist unkompliziert
c)
ohne Komplikation
Beispiele:
diese Patienten sind unkomplizierte Fälle
ein unkomplizierter Knochenbruch
d)
übertragen einfach, klar durchschaubar, geradlinig
Beispiele:
er ist ein unkomplizierter Mensch
jmd. hat einen unkomplizierten Charakter, ein unkompliziertes Wesen

Thesaurus

Synonymgruppe
auf dem Boden der Tatsachen · auf dem Boden der Wirklichkeit · ganz natürlich · geerdet · gefestigt · mit beiden Beinen auf der Erde stehen(d) · mit beiden Beinen im Leben stehen(d) · ohne Allüren · pragmatisch · realitätsbewusst · ungekünstelt · unkompliziert  ●  (ein Star etc.) zum Anfassen  fig. · bodenständig  Hauptform · mit Bodenhaftung  fig. · mit beiden Füßen (fest) auf dem Boden stehen(d)  fig. · erdverbunden  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
undramatisch · unkompliziert  ●  ohne viel Federlesens  ugs.
Synonymgruppe
banal · einfach · leicht · leicht verständlich · simpel · unkompliziert · unproblematisch  ●  geschenkt  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
auf dem kurzen Dienstweg · schnell und unbürokratisch (häufige Erweiterung, Verlautbarungssprache) · unbürokratisch · unkompliziert
Synonymgruppe
auf eine einfache Formel gebracht · griffig · kurz und knackig · unkompliziert
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unkompliziert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unkompliziert‹.

Verwendungsbeispiele für ›unkompliziert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann tritt als Gast wesentlich unkomplizierter auf als die Frau. [Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 301]
Dank des Dell Server Agent soll die Einrichtung des Systems aber unkompliziert sein. [C't, 2000, Nr. 23]
Es bleibt auch in der neuen Version ein unkompliziertes Programm. [C't, 1999, Nr. 6]
Die Stärke des Programms liegt weiterhin darin, komplexe Layouts relativ unkompliziert umzusetzen. [C't, 1999, Nr. 4]
So wird es auf recht unkomplizierte Weise möglich, einfache Animationen mit Objekten zu erzeugen. [C't, 1992, Nr. 5]
Zitationshilfe
„unkompliziert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unkompliziert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unkompetent
unkommentiert
unkomisch
unkomfortabel
unkollegial
unkonkret
unkontrollierbar
unkontrolliert
unkonventionell
unkonzentriert