unlustig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-lus-tig
Wortzerlegung  Unlust -ig
Wortbildung  mit ›unlustig‹ als Letztglied: arbeitsunlustig

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. (missgestimmt und) lustlos, ohne Lust
  2. 2. [Börsenwesen] ohne Kauflust
eWDG

Bedeutungen

1.
(missgestimmt und) lustlos, ohne Lust
Beispiele:
etw. macht jmdn. unlustig
unlustig mit der Arbeit beginnen
unlustig und zerstreut umhergehen
Holt erzählte, zerstreut, unlustig [ NollHolt2,63]
[das Gesicht] hängt wieder unlustig kauend über seinem Teller [ M. WalserHalbzeit87]
2.
Börsenwesen ohne Kauflust
Beispiel:
die Stimmung an der Börse war zum Wochenende unlustig

Thesaurus

Synonymgruppe
bedrückt · bekümmert · betrübt · ein Häufchen Elend (sein) · freudlos · gedrückt · kummervoll · mutlos · nicht aufzuheitern · niedergedrückt · niedergeschlagen · trübselig · trübsinnig · unglücklich  ●  gedeftet  österr. · traurig  Hauptform · down  ugs. · geknickt  ugs. · unlustig  ugs. · verzagt  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unlustig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unlustig‹.

Verwendungsbeispiele für ›unlustig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst knabbert er unlustig dran rum, dann hört er ganz auf.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2002
Auf die immer gleichen Fragen nach ihrer Einstellung zur Arbeit antworten die befragten Deutschen von Jahr zu Jahr unlustiger.
Die Zeit, 05.10.1984, Nr. 41
Schon nach kurzer Zeit fühlten sich die Versuchspersonen schlapp, unlustig, schwindelig.
Bommer, Sigwald u. Lotzin-Bommer, Lisa: Getreidegerichte aus vollem Korn - gesund, kräftig, billig!, Krailing bei München: Müller 1957 [1941], S. 17
Dann ging er in die Bibliothek, nahm unlustig die Akten vom Schreibtisch auf.
Ewers, Hanns Heinz: Alraune, München: Herbig 1973 [1911], S. 297
Da sie sich völlig unlustig und unfähig zum Arbeiten fühlte, beschloß sie, einen längeren Spaziergang zu machen.
Morris, Gerda: Brigitte wehrt sich, Düsseldorf: Iltis 1952, S. 226
Zitationshilfe
„unlustig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unlustig>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unlustgefühl
Unlustempfindung
Unlust
unlukrativ
unlöslich
unmanierlich
unmännlich
Unmännlichkeit
unmarkiert
unmarxistisch