unmündig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-mün-dig (computergeneriert)
Wortbildung mit ›unmündig‹ als Erstglied: ↗Unmündigkeit  ·  mit ›unmündig‹ als Grundform: ↗Unmündige
eWDG, 1976

Bedeutung

noch nicht mündig, minderjährig
Beispiele:
ein unmündiges Kind, Mädchen
in unmündigem Alter sein
jmdn. für unmündig erklären lassen (= jmdn. entmündigen)
Sie ... behandeln uns wie Unmündige [FrischHomo faber229]
übertragen unreif und abhängig und deshalb nicht in der Lage, seine Stimme geltend zu machen
Beispiel:
Unser Denken haben sie verkrüppelt ... und trotzdem sind sie selber Unmündige geblieben [RehfischHexen16]

Thesaurus

Synonymgruppe
abhängig · ↗gebunden · ↗unfrei · unmündig · ↗unselbständig · ↗untergeordnet
Assoziationen
Synonymgruppe
im jugendlichen Alter · ↗minderjährig · noch nicht 18 · noch nicht erwachsen · noch nicht voll geschäftsfähig · noch nicht volljährig · ↗unerwachsen · unmündig · unter 18 Jahren  ●  ↗jugendlich  Hauptform · an der Schwelle zum Erwachsensein  geh. · an der Schwelle zum Erwachsenwerden  geh. · unter 18  ugs.
Assoziationen
  • Abkömmling · Heranwachsender · ↗Nachfahre · ↗Nachkomme · ↗Nachwuchs · ↗Sprössling  ●  (die) lieben Kleinen (u.a. mediensprachlich)  Plural · ↗Kind  Hauptform · ↗Blag  ugs., ruhrdt. · Gschropp  ugs., bair. · ↗Gör  ugs., berlinerisch · ↗Kid  ugs. · Kiddie  ugs. · Kleiner  ugs. · Kniebeißer  ugs. · ↗Knirps  ugs. · Panz  ugs., kölsch · ↗Spross  ugs. · ↗Zögling  geh.
  • als Heranwachsender · als Jugendlicher · als junger Mann · als junger Mensch · im Jugendlichenalter · im jugendlichen Alter · in der Blüte seiner Jahre · in jungen Jahren · in seinen jugendlichen Jahren · in seinen jungen Jahren
  • adoleszent · ↗halbwüchsig · heranwachsend · ↗jugendlich · ↗juvenil
  • im jugendlichen Alter von · mit gerade mal (...) (Jahren) · mit ihren kaum (...) Jahren · mit seinen kaum (...) Jahren · mit süßen (...) (Jahren) · mit zarten (...) Jahren  ●  im zarten Alter von  ugs. · zählte kaum (...) Lenze  geh., poetisch
  • (sehr) jung · ↗blutjung · ↗jungenhaft · ↗kindhaft · ↗kindlich · ↗knabenhaft · ↗minderjährig · ↗mädchenhaft  ●  unverschämt jung  ugs.
  • (erst) zarte (...) Jahre alt (sein) · ↗jung · jung an Jahren (lit.)
  • Adoleszenz · ↗Entwicklungsalter · Entwicklungsjahre · ↗Flegeljahre · ↗Jugendalter · ↗Jugendjahre · ↗Pubertät · ↗Pubertätsjahre · Pubertätszeit · ↗Reifezeit · Zeit der einsetzenden Geschlechtsreife
  • das (ganze) Leben (noch) vor sich haben · jung an Jahren  ●  (gerade) den Kinderschuhen entwachsen  variabel · ↗jung (sein)  Hauptform · jung und hübsch  ugs. · jung und schön  ugs. · jung und unschuldig  ugs. · jung und unverbraucht  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anhängsel Arbeitnehmer Bürger Enkel Kind Knabe König Lehrer Masse Objekt Patient Sohn Untertan Verbraucher Volk Wesen Zustand dumm erklärt gehalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unmündig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wird er vollständig zur Ware verkommen, unmündig gegenüber der Übermacht der Daten?
Die Zeit, 28.10.2013, Nr. 43
Man hält die eigenen Schriftsteller zwar für unmündig, aber andererseits fürchtet man sie offenbar auch.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.1996
Sie mußten sich den Männern unterwerfen, blieben in der Tat unmündig.
Horkheimer, Max u. Adorno, Theodor W.: Dialektik der Aufklärung, Amsterdam: Querido 1947 [1944], S. 245
Ich dachte an meine Kinder, sechs, alle noch unmündig, auch Mädchen!
Andres, Stefan Paul: Wir sind Utopia, München: Piper 1951 [1943], S. 60
Trotz guter Einnahmen aus seiner vielseitigen Tätigkeit hinterließ er bei seinem Tode seine Frau Theresia mit vier unmündigen Kindern in bitterster Not.
Kramer, Waltraute: Matiegka. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 44091
Zitationshilfe
„unmündig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unmündig>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unmotiviert
Unmoralität
unmoralisch
Unmoral
Unmöglichkeit
Unmündige
Unmündigkeit
unmusikalisch
unmusisch
Unmuß