unmotiviert

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-mo-ti-viert
eWDG

Bedeutung

nicht motiviert, ohne dass sich die Gründe dafür erkennen lassen, unbegründet
Beispiele:
ein unmotivierter Stimmungswechsel
ihre Abneigung war unmotiviert
unmotiviert lachen
völlig unmotiviert etw. sagen
der Schluss‑Satz ist inhaltlich recht unmotiviert

Thesaurus

Synonymgruppe
ambitionslos · ↗unambitioniert · unmotiviert
Synonymgruppe
ohne erkennbaren Grund · ohne erkennbaren Zusammenhang · unmotiviert · ↗zusammenhanglos
Assoziationen
  • aus dem Nichts · aus dem Nichts heraus · ex nihilo
  • aus nichtigem Anlass · beim geringsten Anlass · wegen Kleinigkeiten · wegen nichts
  • versuchsweise  ●  (einen) Versuchsballon starten  ugs., variabel, fig. · auf Verdacht  ugs. · ↗ins Blaue hinein  ugs.

Typische Verbindungen zu ›unmotiviert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unmotiviert‹.

Verwendungsbeispiele für ›unmotiviert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich werden dann auch mal ein paar unmotivierte Studenten im Kurs sitzen.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.2003
In der mythischen Welt kann es keine unmotivierte Bewegung geben.
Die Zeit, 06.12.1991, Nr. 50
Ausnahmslos ist sie, dem endogenen Charakter des Zustandes entsprechend, gerade umgekehrt ein plötzliches unmotiviertes Geschehen.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. III, Tübingen: Mohr 1921 [1920-1921], S. 300
Das unmotivierte Umkippen des Bewertungsmaßstabes ist psychologisch genauso folgenreich wie der eindimensionale Partnerbezug.
Lakaschus, Carmen u. Binder, Hans-Jörg: Der Unterschied von Mann und Frau, Frankfurt: Bärmeier und Nikel 1968, S. 85
Gedacht war der nach außen unmotivierte Angriff wohl als Präventivmaßnahme.
Heuß, Alfred: Das Zeitalter der Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 20654
Zitationshilfe
„unmotiviert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unmotiviert>, abgerufen am 28.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unmoralität
unmoralisch
Unmoral
Unmöglichkeit
unmöglich
unmündig
Unmündige
Unmündigkeit
unmusikalisch
unmusisch