unnennbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-nenn-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungun-nennbar
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
unaussprechlich groß, unsäglich
Beispiele:
ein unnennbares Leid, Unglück, unnennbarer Jammer
eine unnennbare Traurigkeit, Sehnsucht
unnennbare Qualen
eine unnennbare Wut, Lust, Freude
2.
gehoben unaussprechlich, nicht mit Worten zu umschreiben
Beispiel:
die unnennbare Wirkung der Instrumentalmusik [E. T. A. Hoffm.Serapionsbrüder3,106]

Thesaurus

Synonymgruppe
anonym · ↗namenlos · nicht persönlich · ohne Nennung der Person · ↗unbenannt · unnennbar · ↗unpersönlich
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Grauen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unnennbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich fühlte das unnennbare Unglück der Völker aus tiefstem Herzen.
Bürgel, Bruno H.: Vom Arbeiter zum Astronomen, Berlin: Ullstein 1925 [1919], S. 119
Denn mich erfüllte zu jener Zeit verzehrende Sehnsucht, unnennbar, ohne Gegenstand, ohne Ziel.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2751
Mit unvergossenen, brennenden Tränen in den Augen, mit unnennbarem Weh im Herzen hatte sie ihn ziehen lassen.
Duncker, Dora: Jugend. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9401
Auf einmal hatten wir genug von den heroischen Abschieden, der Erinnerung an alte, unnennbare Tage.
Die Zeit, 22.05.1987, Nr. 22
Wie schwer ist das, gegen die unzähligen, unnennbaren Schikanen deutscher Verwaltungsbeamter anzukommen!
Tucholsky, Kurt: In der Provinz. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1920], S. 22507
Zitationshilfe
„unnennbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unnennbar>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unnatürlichkeit
unnatürlich
Unnatur
Unname
Unnahbarkeit
unnormal
unnotiert
unnötig
unnötigerweise
unnumeriert